KOSTENLOSER UND SCHNELLER VERSAND FÜR ÜBERSEE LAGERPRODUKTE

  • 0
Meine Fahrerfahrung für Carbonlaufräder von ICAN Cycling

The best fat bike i ever ride

ICAN carbon fat bike are made from carbon fiber. Outlook is awesome, clear larque on the top. Underneath the larque you can see the carbon fibre, I like that. What are the benefits of carbon fiber? In my opinion is a rollability, just that!

The weight of the previously used Sunringle mulefut 80 SL wheels they dropped about 800 grams weight. Almost a kilo, that's pretty much. I don't think i've got more any speed on trails for these.

Jede Art von Natur wurde angetrieben und ich habe zwei Reifengrößen für diese verwendet, Schwalbe Jumbo Jim Snakeskin 4.4 "und zuletzt Schwalbe Jumbo Jim Snakeskin 4.0". 

Der kleinere ist besser, denke ich. Es ist ein bisschen leichter und das Luftvolumen ist nicht so groß. Sie sind als schlauchlos montiert, ich verwende ungefähr 1,4 Desiliter Stan Notubes Reifendichtmittel auf jedem Reifen. Tubeless ist besser als Innertube, da Fatbike-Röhren pro Stück etwa 600 Gramm wiegen.

Das ist viel. Komplette gebrauchsfertige Räder wiegen ca. 2,5 kg vorne und 3 kg hinten. Ein paar Kratzer sind auf die Räder der Zeit gekommen, aber sie stören mich nicht. Sie sind für den Gebrauch gemacht, also lass uns gehen und wieder auf die Trails gehen.

What bike hub should i choose
Bearings, hubs, tires and other components? How do they last? That we will see in future, but for now my opinion is that they have last in this short time really well, even in a bike park for fun. Not for racing in the bike park because fatbike is not made for that kind of use. But there I broke the rear tyre, that was firts time when this kind of accident happens.

That's mountain biking life, you will never know what's going to happen and where. I've been totally happy with the quality of the carbon fat rims from ICAN, they are quite hard on hand, but there's no need for straightening as long as the spoke tension is correct.

Sie sind nach dem Gebrauch durch zwei Personen immer noch stark, zuerst mit meinem Freund ungefähr 3000 km und jetzt habe ich sie auch ungefähr 3000 km gefahren. Die Räder werden im finnischen Fahrradladen mit Halo-Naben und Dtswiss-Wettkampfspeichen hergestellt. Nach 3500 km musste ich die alte Halo-Hinterradnabe erneuern, sobald sie aus dem Freilauf ausfiel.

I replaced it to the Dt swiss big ride 350 with new Dt swiss competition spokes and brass nipples, as it has been ridden now a year without any problems.That's good because there are big problems with cheaper rearhubs durability. Do not never ever buy cheap ones! Even Halo rear hub unless it's not the cheap one! I recommend dtswiss or industry nine rear hubs. Halo front hub is still fine after 6000km. Front hub don't have so much strain than rear hub, so it doesn't have so big matter what is in there.

Und eine Fahrerleidenschaft für MTB
At 3 years ago I really started mountain biking again after about 10 years of the brake. At first, a had a White bikes hardtail with 27.5” tyres, it had drivetrain 3x10, but was changed to 1x10. After a year of using it, I sold that. My friend has a rental company, where I rented a fat bike couple times and that was enough for me to have my own fat and then I bought my first fatbike.

Das war Silverback Scoop Double 2017, das Fahrrad, das ich fast ein Jahr hatte, und dann kaufte ich ein neues Modelljahr vom selben Hersteller. Silverback schöpft doppelt 2018. Hervorragende Optik auf beiden. Der ältere wurde im werkseitigen 2x10-Antriebsstrang montiert, was ich auf 1x10 geändert habe. Das neuere Fahrrad kam ab Werk 2x11 und wurde direkt auf 1x11 umgestellt.

Das vordere Kettenblatt war bei beiden Motorrädern gleich, absolut schwarz, schmal, breit, oval, 32 Zähne. Die neue hintere Kassette ist Shimano slx 11-42, die alte hatte eine 11-40 Sunrace-Kassette. Beide Motorräder stammten aus ab Werk recht guten Shimano-Teilen, Rädern, auf denen Sun Ringle Mulefut80sl und Reifen Vee-Reifen Bulldozer waren, diese Reifen, die ich nicht mochte. Zu schwer und zu viel Selbstlenkung.

Zuerst habe ich sie durch Maxxis Colossus 4.8 ”ersetzt, ziemlich gut auf Schneewegen, aber auch ziemlich schwer. Dann kaufte ich im Frühjahr Schwalbe Jumbo Jim's 4.4 ”. Das erste Bemerkenswerte an ihnen war die Rollbarkeit und überhaupt kein Selfstering. Beeindruckend. Mit Ican Carbon Rädern hatte ich auch einen Maxxis Minion fbf 4.0 ”vor mir, ok Reifen, aber etwas zu schwer.

Die Entscheidung war also, Schwalbe Jumbo Jim 4.0 ”auf beide Räder zu setzen. Sie wiegen ungefähr 1.1 kg pro Stück. Mit der Zeit traf ich die Entscheidung, etwas bessere Bremsen zu kaufen. Shimano slx Bremsscheiben und Shimano deore M615 Scheibenbremsen waren wirklich gut zu bedienen und leistungsstark. Nach einem Jahr Gebrauch sind die Bremsbeläge abgenutzt, daher musste ich sie durch neue Shimano G01S-Beläge ersetzen. Alles gut für jetzt. Warten auf neue zukünftige Trails und Trips. Nett!

  • 11. August 2018
  • Kategorien: Blogartikel
  • Kommentare: 0