KOSTENLOSER UND SCHNELLER VERSAND FÜR ÜBERSEE LAGERPRODUKTE

  • 0
Leitfäden zu Carbon-Rennrädern 2021

Wenn Sie ein Radprofi sind, müssen Sie wahrscheinlich nicht hier sein. Dies ist eine Phase des Wissens, die Sie durchgemacht haben müssen. Sie können gut daran tun, mit Hobbyradfahrern zu teilen. Laufräder sind zweifellos eine der wichtigsten Komponenten eines Fahrrads. Sobald Sie einen guten Rahmen gesichert haben, möchten Sie sicherstellen, dass das Teil, das mit dem Boden in Kontakt kommt, ebenfalls von höchster Qualität ist und andere Teile ergänzt. Carbon-Rennräder sind der Standard für Qualitätsräder für Fahrräder.

Laufräder aus Carbon sind aufgrund ihrer zahlreichen Vorteile das Traumbauteil für den typischen Radfahrer. Sie brauchen großartige Laufradsätze, um eine reibungslose Fahrt und außergewöhnliche Leistung zu genießen, sei es für Freizeit- oder Wettkampfradsport. Darüber hinaus ist Kohlefaser das beliebteste und am meisten sortierte Material in der Fahrradindustrie. Es kann in mehreren anderen Komponenten in einem Fahrrad verwendet werden.

Wenn es jedoch um hochwertige Laufräder für Fahrräder geht, haben Sie die Wahl zwischen einem Carbon-Rennrad oder einem Leichtmetallrad. Beide können eine hervorragende Leistung bieten, aber Carbonlaufräder haben ihre Überlegenheit bewiesen. Dies macht Alufelgen nicht völlig unbrauchbar; Sie könnten sie für andere Zwecke angemessen finden.

Aber dieser Leitfaden befasst sich mit Carbon-Rennrädern und versucht, die Leser darüber zu informieren, was Carbon-Rennräder sind, und bietet umfassendes Wissen, das ihnen bei der Entscheidungsfindung hilft.

 

Warum Sie sich für Carbon-Rennräder entscheiden sollten

Carbon-Rennräder übertreffen durchweg alle anderen Laufräder, die Sie verwenden. Als langjähriger Fahrer weiß ich, wie bedeutende Fahrradkomponenten die Leistung eines Fahrrads beeinflussen können. Zwei Teile eines Fahrrads mit dem gleichen Preis können einen großen Unterschied machen. Carbon-Rennräder sind die Komponente, die Sie an Ihrem Fahrrad haben möchten. Ich werde die Eigenschaften auflisten, die Carbon-Rennräder besser machen und warum Sie sie wählen sollten:

Gewicht: Carbon-Rennräder bieten das geringste Gewicht, das Sie für Fahrräder finden können, trotz neuerer Technologien, die Aluminiumräder leichter machen wollen. Kohlefaser ist das leichteste Material, das bei der Herstellung von Fahrradkomponenten verwendet wird und dient dazu, dem Fahrrad zu helfen, eine konstante Geschwindigkeit zu halten.

Aerodynamik: Dies ist vielleicht eines der wichtigsten Dinge, die beim Radfahren zu beachten sind. Carbonlaufräder sind außergewöhnlich aerodynamisch, da sie dir helfen, den Luftwiderstand und den Luftwiderstand zu manövrieren. Sie sorgen dafür, dass Sie unabhängig vom Untergrund der Straße, auf der Sie fahren, mit weniger Kraftaufwand höhere Geschwindigkeiten erreichen.

Stoßdämpfung: Für eine reibungslose und komfortable Fahrt ist die Stoßdämpfung ein sehr wichtiger Faktor, und aus diesem Grund sollten Sie sich für Carbonlaufräder entscheiden. Die Stoßdämpfungsfähigkeit eines Fahrrads bedeutet, dass der Fahrer den Aufprall bei Landungen aus geringer Höhe, unebenem Gelände usw. nicht spürt. Kohlefaser ist das perfekte Material, um Stöße beim Radfahren zu absorbieren.

Weitere Merkmale sind Effizienz, Vielseitigkeit und Design. Carbon-Rennradlaufräder bieten im Allgemeinen die besten Eigenschaften, die Sie von Fahrradlaufrädern bekommen können, und es gibt kaum einen Ersatz dafür.

Wie viele Fahrer verwenden Carbon-Rennräder?

Carbon-Rennräder sind bei professionellen Fahrern ziemlich verbreitet. Hobby-Rennfahrer, sportliche Radfahrer und normale Fahrradfahrer rüsten auf, während sie mehr über Fahrradkomponenten erfahren und ihre Optionen abwägen. In der Profi-Rennstrecke haben Aluminiumfelgen keinen Ständer und sie haben kein Rennen gewonnen, außer es ist ein traditionelles Rennen für Aluminiumräder.

Carbon-Rennräder werden jedoch von allen verwendet, und ihre weit verbreitete Dominanz bei anderen Optionen kann auf die wachsende Präferenz in der Fahrradindustrie und die Verfügbarkeit erschwinglicherer Optionen zurückgeführt werden. Carbon-Rennräder sind für viele Fahrer die erste Wahl, da das Gewicht und die Steifigkeit das Handling und die Beschleunigung des Fahrrads verbessern. Darüber hinaus ist Kohlefaser vielseitig einsetzbar und ermöglicht es, Räder in aerodynamischere High-Tech-Formen zu konstruieren, um Fahrern zu helfen, sich in bestimmten Rennen einen Vorteil zu verschaffen.

Im Wettkampfsport sieht man kaum etwas anderes als ein Carbon-Rennrad, was bedeutet, dass es die erste Wahl für Profis ist. Und diese Entscheidung beeinflusst mehrere andere Leute, die zufällig fahren und bessere Laufräder benötigen.

Felgenbremse vs. Scheibenbremse

Carbonräder haben zwei Haupttypen: Carbon Rennradräder . Carbon Mountainbike Laufräder.Carbon MTB-Räder können in Trail Bike, Enduro Bike, Downhill Bike usw. unterteilt werden.

Je nach Bremsentyp, Laufräder aus Carbon können in Carbon-Felgenbremsräder und Carbon-Scheibenräder unterteilt werden.

Was sind die Carbon Felgenbremsen Rennräder?

Bei Carbonlaufrädern haben Sie zwei Möglichkeiten – je nach Bremstyp. Carbon-Rennrad-Felgenbremse und Carbon-Räder-Scheibenbremse sind die beiden Bremstypen, und beide unterscheiden sich trotz dieses einzigen Unterschieds in einer Komponente in vielerlei Hinsicht.

Carbon-Rennrad-Felgenbremse aktiviert das Bremssystem mit einer Sattelbremse, die die Bremsspur auf den Reifen drückt. Der Bremssattel wird normalerweise mit einem Seilzug gesteuert, und die Reibung zwischen Bremsbelag und Bremsschiene ist dafür verantwortlich, die Geschwindigkeit zu reduzieren und das Fahrrad zum Stillstand zu bringen. Felgenbremsen werden bevorzugt, da sie es dem Fahrrad ermöglichen, aerodynamischer, leichter und erschwinglicher zu sein. Die Installation und Einrichtung einer Carbon-Rennradfelgenbremse ist ein Kinderspiel; es dauert nicht lange.

Laufräder mit Carbon-Felgenbremse

Sie sind jedoch möglicherweise nicht die schärfsten Bremsen, die Sie finden können. Es neigt dazu, schneller zu verschleißen und kann Ihr Laufrad mit der Zeit beschädigen, sodass Sie immer Ersatz für Ihre Laufräder vorbereiten müssen. Darüber hinaus können Carbon-Rennradfelgenbremsen nicht mit Reifen aller Größen arbeiten. Es ist normalerweise auf Reifen einer bestimmten Größe und Felgenbreite beschränkt.

Was sind die Carbon-Scheibenbremsräder?

Bei Carbon-Rennrädern mit Scheibenbremsen haben Sie einen anderen Mechanismus. Im Gegensatz zu Carbon-Felgenbremsen übt der Bremssattel beim Auslösen Kraft auf einen mit der Nabe des Fahrradlaufrads verbundenen Rotor aus. Die Reibung zwischen Rotor und Bremsbelag bringt das Laufrad, reduziert die Geschwindigkeit und stoppt schließlich das Fahrrad.

Scheibenbremsen aus Carbonrädern werden oft wegen ihres stärkeren und reaktionsschnelleren Bremssystems bevorzugt. Sie funktionieren auch bei Nässe hervorragend und ermöglichen eine Verstellbarkeit. Scheibenbremsen können Reifen ohne Beschränkung auf Größe oder Felgenbreite aufnehmen. Der Nachteil von Carbon-Scheibenbremsen ist, dass sie ziemlich teuer sind, aber wenn Sie sich für ein gutes Bremssystem entscheiden, sollten Sie das nicht berücksichtigen. Das Einrichten und Warten von Scheibenbremsen ist kompliziert und Sie benötigen möglicherweise erfahrene Hände, die Ihnen bei der Handhabung helfen. Und sie sind weniger aerodynamisch im Vergleich zu Fahrrädern der genauen Spezifikation mit Felgenbremsen.

Die Leute überlegen oft, für welchen Laufradtyp sie sich entscheiden sollen, da sie für die Fahrer von Bedeutung sein könnten. Beide Bremsen sind gut, aber Scheibenbremsen scheinen eine bessere Leistung zu haben, wenn man die Kosten übersieht. Wenn Sie die Bremssicherheit, das Fahren bei Nässe, die Langlebigkeit der Felge und die Möglichkeit, breitere Reifen zu fahren, in Betracht ziehen, passen Felgenbremsen nicht.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Radtypen nicht austauschbar sind. Wenn Ihr Fahrrad ein Felgenbremsentyp ist, müssen Sie sich für Felgenbremsen entscheiden, ebenso wenn es ein Fahrrad mit Scheibenbremsen ist.

Carbon Straßenräder

Der Unterschied zwischen Carbon-Scheibenbremse und Felgenbremsrädern

Bei allen Bremssystemen kommen ein Bremsbelag und eine Reifenoberfläche zum Einsatz. Der Unterschied zwischen Scheibenbremsen und Felgenbremsen liegt genau in der Funktionsweise des Bremssystems. Scheibenbremsen verwenden einen Bremsbelag, um Kraft auf einen Rotor an der Radnabe auszuüben, während Felgenbremsen einen Bremsbelag verwenden, der Druck auf die Oberfläche der Felge ausübt. Beide Mechanismen zielen darauf ab, die Geschwindigkeit zu reduzieren und das Fahrrad zum Stehen zu bringen.

Die Hersteller gehen dazu über, Fahrräder mit Scheibenbremsen zu produzieren, da diese stärker nachgefragt werden. Scheibenbremsen werden jetzt an Freizeit-Rennrädern angebracht, nicht nur an Mountainbikes, die traditionell Scheibenbremsen verwenden. Wir haben jedoch immer noch Hersteller, die sehr auf Anti-Scheibenbremsen setzen und Felgenbremsen für alle Arten von Fahrrädern herstellen, die sie produzieren.

 

Basierend auf dem Unterschied des Felgenprofils können Carbon-Rennräder in Shallow-Section-Räder, Mid-Section-Räder und Deep-Section-Räder unterteilt werden.

Laufräder aus Carbon ist eines der am häufigsten verwendeten Räder. Wir können es nicht ignorieren. Wenn wir Carbonlaufräder besser verstehen, müssen Sie nicht Tausende von Dollar ausgeben, um ein Carbonlaufrad zu kaufen, 800 Dollar sind genug.

Dieser Artikel wird eine vollständige Anleitung sein, um Ihnen beizubringen, wie Sie die Carbon-Rennräder auswählen! Sie wissen, welche Faktoren Sie über die Räder wissen sollten.

Warum den Leitfaden für Carbon-Rennräder schreiben?

Wie Rennfahrer alle wissen,Carbon Rennradräder, es gibt viele Möglichkeiten. Allein das Durchsehen aller Optionen kann eine sehr verwirrende Aufgabe sein, und sobald Sie einen Marketing-Dreh drauf haben, wird es nur noch schlimmer.

Aus diesem Grund haben wir den Kaufratgeber für Carbon-Rennradräder 2021 zusammengestellt. Nachdem wir die verwendeten Begrifflichkeiten aufgeschlüsselt haben, fällt es Ihnen leichter, eine fundierte Entscheidung zu treffen und die für Sie passenden Rennrad-Laufräder zu kaufen.

Hauptinhalt :

Teil 1 - Wie fährst du?

Teil 2 - Die Anatomie der Carbonräder

Teil 3 - Radbremssysteme

Teil 4 - Felgenformen

Teil 5 - Reifentypen

Teil 6 - Wofür man Fahrradräder benutzt

Teil 7 - Wie wählt man Carbon-Fahrradräder gut aus?

Teil 8 - Was ist der angemessene Preis für Carbonlaufräder

Carbon Straßenräder

Wie reitest du

Bevor Sie mit dem Lesen des Artikels beginnen, stellen Sie sich zunächst einige Fragen. Wenn Sie verstehen, wie Sie fahren, hilft es dem Guide, Sie in die Richtung der besten Carbon-Radsätze für Sie zu weisen. Denken Sie daran, dass es auf diese Fragen keine richtige oder falsche Antwort gibt.

Fährst du irgendwo hügelig / bergig?

Ist es windig wo du wohnst?

Wie würdest du dein Reiten beschreiben?

Planen Sie Rennen und wenn ja, welche Art von Rennen?

Legen Sie viele Meilen ein?

Wohin willst du reiten?

Diese Fragen und Antworten helfen Ihnen dabei, herauszufinden, welche Art von Carbonrädern zu Ihnen passt.

Die Anatomie von Carbon-Rennrädern

Jetzt wissen Sie, wie Sie fahren. Es ist an der Zeit, ein Carbonlaufrad zu wählen, das zu Ihnen passt. Wir haben oft das Gefühl, dass es so schwierig ist, geeignete Carbonlaufräder auszuwählen.
Aber wenn Sie einmal die Anatomie von Carbon-Rennrädern verstanden haben, wird das sehr hilfreich sein. Wir erinnern uns daran:Die besten Komponenten, die besten Räder.

Aber angesichts des Budgets betrachten wir die meiste Zeit die Balance zwischen den Komponenten.

Sobald Sie die Anatomie von Carbon-Rennrädern verstanden haben, werden Sie verstehen, wie Sie einen Carbon-Laufradsatz richtig auswählen. Verwenden Sie das richtige Zubehör und wählen Sie den richtigen Carbonrahmen entsprechend Ihrer Körpergröße, und schon können Sie auf der Straße fahren.

Aus welchen Teilen besteht ein komplettes Carbonrad? Wie ist die Struktur? Wir werden separat beschreiben.

Carbon-Rennrad enthält hauptsächlich die folgenden Komponenten: Carbon-Felgen; Fahrradnaben;Fahrradspeichen,Bremssysteme und andere Komponenten wie Freilauf,Ventil etc.

Die Hauptkomponenten von Carbon-Rennrädern

An dieser Stelle des Artikels wurde genug festgestellt, dass Carbon-Rennradlaufräder die besten Laufräder für Fahrräder sind. Es kann jedoch erforderlich sein, die Komponenten zu verstehen, die Carbonräder zu Spitzenleistungen machen. Ein typisches Carbonlaufrad besteht aus einer Carbonfelge, Fahrradspeichen, Fahrradnaben, Bremssystem, Ventil, Freilauf usw.

Die Carbonfelge ist ein Reifen, in den die Speichen hineingehen. In einigen Fällen beherbergt es einen Schlauch und ist der Hauptrahmen des Reifens. Die Speiche geht in der Mitte der Felge in einen tiefen Abschnitt über. Dadurch bildet die Felge eine U-Form. Die Felge muss stabil sein, damit der Pedalweg sie und die Straße erreicht, ohne eine Seite abzulenken.

Die Nabe ist das Zentrum jedes Laufrades und wird paarweise geliefert. Sie ist über die Speichen direkt mit der Felge verbunden und über eine bis zur Mitte verlaufende Achse mit dem Fahrradrahmen verbunden. Die Achse läuft durch einige Lager und den Freilauf an der Hinterradnabe.

Der Freilauf dient zum Sitzen der Kassette. Es hängt von vielen Kriterien ab, und es ist wichtig, den Achsstil des Fahrrads zu kennen, da er bestimmt, was für die Straßennabe verwendet wird. Sie sind in verschiedenen Lagern erhältlich und der Hauptzweck besteht darin, die Reibung zwischen dem Nabengehäuse und der Achse zu reduzieren.

Fahrradspeichen sind die schlanken Metallstücke, die von den Naben bis zu den Felgen verlaufen. Sie haben drei Hauptzwecke, und wenn sie einem nicht gut dienen, haben Sie einen schrecklichen Laufradsatz.

  • Sie verstärken die Felge
  • Sie übertragen die Kraft von der Nabe auf den Reifen
  • Und sie tragen das Gewicht des Fahrers

Bremssysteme wurden in diesem Artikel genug diskutiert und dienen hauptsächlich der Geschwindigkeitsreduzierung.

Carbon Felge

Felgen sind ein Reifen, in den Ihre Speichen gehen, und der Ihren Reifen und in einigen Fällen einen Schlauch hält. Ihre Felge hat einen tiefen Abschnitt in der Mitte, in den die Speichen eintreten, und ist an den Rändern flach. Dadurch erhält Ihre Felge eine U-Form. Ihre Felge muss steif sein, damit die Kraft Ihres Pedalhubs den Reifen und die Straße erreicht und nicht zur Seite abgelenkt wird.

Wie man eine Carbonfelge herstellt

Naben

Naben

Das Herzstück jedes Radsatzes sind zwei Naben. Die Nabe ist über Speichen mit Ihrer Felge verbunden und über eine Achse, die durch die Mitte verläuft, mit Ihrem Fahrradrahmen oder Ihrer Gabel verbunden. Die Achse durchläuft einige Lager, wenn sie durch Ihre Nabe geht, und an der Hinterradnabe durchläuft sie auch einen Freilauf.

  • Freilauf

In einem Freilauf befindet sich Ihre Kassette. Sie müssen wissen, ob Ihre Kassette einen Standard-Shimano-Freilauf, einen SRAM XDR-Treiber oder einen Campagnolo Ultra Drive benötigt. Sie müssen dies nicht nur wissen, sondern auch den Achsstil für Ihre Straßennabe kennen.

  • Nabenlager

Die Lager in Ihren Rädern und im Freilauf tragen dazu bei, die Reibung zwischen der Nabe und der Achse zu verringern. Es gibt 2 Hauptlagertypen in Ihren Naben.

  1. Versiegelt, manchmal auch Patrone genannt.
  2. Unversiegelt, manchmal Tasse und Kegel genannt oder lose.

Bei billigeren Naben finden Sie in der Regel nicht abgedichtete Lager und bei mittelgroßen bis hochwertigen Naben abgedichtete Lager. An unseren kostengünstigen und erschwinglichen Naben suchen und verwenden wir abgedichtete Lagernaben. Wir möchten, dass Sie unabhängig von Ihrem Budget von den inhärenten Eigenschaften versiegelter Wesen profitieren können.

  • Hub-Angebote

Auf Rädern wie unserem Radsätze der Fast and Light-Seriefinden Sie einen hochwertigen Novatec 511/522 Hub. Diese Hubs werden von einem der größten Hub-Hersteller in Taiwan hergestellt, und Sie finden ihre Hubs mit vielen anderen Markennamen.

Neben standardmäßigen abgedichteten Lagernaben bieten wir auch einige der fortschrittlichsten Naben auf dem Markt an. Viele unserer High-End-Räder, insbesondere unsere brandneue Aero-Baureihe, sind mit DT Swiss-Naben ausgestattet. DT Swiss Hubs sind einfach zu warten und bieten dank ihres Star Ratchet-Systems eine fast sofortige Verbindung, wenn Sie in die Pedale treten.

  • Keramiklager

Standardlager werden aus Stahl gefertigt. Jetzt sehen Sie auch Keramiklager, die aus keramischem Siliziumnitrid (Si2N4) hergestellt sind. Der Hauptvorteil von Keramiklagern besteht darin, dass sie einen geringeren Rollwiderstand bieten. Je weniger Reibung Sie in Ihren Hubs haben, desto schneller werden Sie fahren.

Fahrradspeichen

Speichen oder, um ihnen ihren vollen Namen zu geben, Spannungsspeichen sind die dünnen Metalldrahtstücke, die Ihre Naben an Ihren Felgen halten. Speichen haben 3 Hauptaufgaben. Wenn sie einen von ihnen nicht gut machen, haben Sie einen schlechten Radsatz.

  1. Verstärken Sie die Felge Ihres Rades.
  2. Übertragen Sie Ihre Kraft von der Nabe auf die Felge und den Reifen.
  3. Unterstützen Sie Ihr Gewicht.

Sprach Brustwarzen

Ein Speichennippel befestigt eine Speiche an Ihrer Felge. Es ist ein Gewindezylinder, durch den die Speiche eingefädelt werden kann. Es kann dann verwendet werden, um die Spannung in der Speiche zu erhöhen oder zu senken.

Bremssysteme

Für qualifizierte Rennräder sind Fahrradradbremssysteme sehr wichtige Bremssicherheitssysteme, die die Qualität und das Produktionsniveau des Fahrrads anzeigen.

Rennradräder sind so konzipiert, dass sie das Bremsen mit einem der beiden Haupttypen von Bremssystemen ermöglichen, die für Rennräder verwendet werden. Sie werden feststellen, dass Ihr Fahrrad entweder Felgenbremsen hat oder mit Scheibenbremsen ausgestattet ist. Beide Systeme haben ihre Vor- und Nachteile.

  • Felgenbremsen

Felgenbremsen

Felgenbremsen, wie der Name schon verrät, sind Bremsen, die Reibung gegen Ihre Felge verwenden, um Sie zu verlangsamen. Der Vorteil für sie ist, dass sie sehr einfach einzurichten und zu warten sind. Sie sind außerdem leichter als Scheibenbremsen. Die Nachteile sind, dass sie langsam durch Ihren Rand fressen und bei Nässe ihre Bremskraft verlieren.

  • Scheibenbremsen

Scheibenbremsen

Scheibenbremsen sind Scheiben, die mit Ihrer Nabe verschraubt und dann von einem Bremssattel verlangsamt werden, der sie festklemmt. Die Profis sind, dass Sie unabhängig vom Wetter eine hervorragende Bremskraft erhalten und dass Ihre Felge nicht weggefressen wird. Die Nachteile sind, dass sie schwerer als Felgenbremsen sind und einige Leute leicht eingeschüchtert sind, an der hydraulischen Version zu arbeiten.

Das bringt uns zu der Tatsache, dass Scheibenbremsen in 2 Varianten erhältlich sind. Sie erhalten mechanische Scheibenbremsen und hydraulische Scheibenbremsen. Bei mechanischen Scheibenbremsen wird der Bremssattel über ein Kabel gesteuert, und bei hydraulischen Scheibenbremsen wird der Bremssattel über den Öldruck gesteuert.

Neben zwei Arten von Scheibenbremsen gibt es auch zwei Möglichkeiten, wie Ihr Rotor an Ihrer Nabe befestigt werden kann. Sie sind Center Lock und 2 Bolzen. Ein 2-Loch-Rotor wird mit 6 Schrauben an Ihrer Nabe befestigt. Center Lock-Rotoren verwenden eine Keilverbindung, um sie an Ihrer Nabe zu befestigen.

Felgenprofil

Felgenformen

Aluminiumfelgen haben in der Regel eine Standard-Kastenform, aber Kohlefaserfelgen gibt es in einer Vielzahl von Designs und Ausführungen. Sie können jedoch im Allgemeinen in 3 Kategorien unterteilt werden. Dies sind flache, mittlere und tiefe Felgen. Diese Beschreibungen beschreiben, wie groß die Felge ist, und sie zeichnen sich alle in verschiedenen Bereichen aus.

  • Flacher Abschnittsrand

Flacher Abschnittsrand

Flache Felgen sind großartig, wenn Sie klettern möchten, da sie den leichtesten Stil haben, den Sie bekommen können. Sie sehen am ehesten aus wie eine traditionelle Rennradfelge. Sie werden feststellen, dass sie Ihnen im Vergleich zu anderen Felgentiefen weniger Aero-Vorteile bieten. Eine gute Kohlefaserfelge ist viel steifer als eine Aluminiumfelge, und dies sollte Ihnen helfen, Watt zu sparen, wenn Sie über Berge klettern.

  • Felge des Mittelteils

Felgensatz für Felgen im Mittelteil

Carbonfelgen mittlerer Tiefe sind Felgen mit einer Tiefe von 30 mm bis 50 mm. Diese Felgen sind leicht, aber sie bringen Ihnen auch einen Aero-Vorteil, vorausgesetzt, die Felge ist richtig konstruiert. Diese Felgen eignen sich für Fahrer, die alles fahren und es schnell machen möchten. Sie sind leicht genug zum Klettern und schnell genug in dieser Ebene, damit Sie problemlos mit allen mithalten können. Sie sind auch weniger windempfindlich als Felgen mit tiefem Querschnitt, und die tiefere Felge macht Ihr Rad auch steifer.

  • Felge mit tiefem Querschnitt

Felge mit tiefem Querschnitt

Wenn die Räder über 55 mm tief werden, werden sie zu Rädern mit tiefem Querschnitt. Ab diesem Zeitpunkt werden die Räder etwas schwerer und viel steifer. Sie bevorzugen es, sie auf einem flacheren Kurs zu verwenden, z. B. als Kritiker oder Zeitfahrer. Sie werden auch das Gefühl haben, dass Sie Ihrem Fahrrad einen Motor hinzugefügt haben, wenn Sie zum ersten Mal eine tiefe Felge verwenden. Sie schneiden durch die Luft und Sie werden es leichter finden, hohe Geschwindigkeiten aufrechtzuerhalten. Es werden keine Räder sein, die Sie an windigen Tagen herausnehmen möchten.

Reifentypen

Reifentypen

Der Reifentyp, den Sie fahren möchten, bestimmt den Stil der Felge, die Sie benötigen. Für Rennräder gibt es 3 Reifentypen. Sie finden Drahtreifen-, Schlauch- oder Schlauchreifen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, einen Reifentyp dem anderen vorzuziehen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie den richtigen Carbon-Radsatz auswählen.

Drahtreifen icancycling Laufradsatz Carbon

  • clincher

Drahtreifen sind die häufigste Wahl für Fahrräder. Es wird der Reifenstil sein, der für die meisten kompletten Motorräder geeignet ist. Drahtreifen sind mit einem Wulst konstruiert, der in den Haken an Ihrer Felge eingeklemmt wird. Um den Reifen zum Clinchen zu bringen, müssen Sie einen Schlauch darin verwenden und ihn mit Luft füllen.

Die Vorteile von Drahtreifen sind, dass sie leicht zu beschaffen und sehr einfach zu montieren sind. Sie sind auch billiger als die anderen Reifentypen. Der Hauptnachteil ist, dass sie die schwerste Form von Reifen sein werden.

  • Schlauchlos

Schlauchlose Reifen gibt es schon seit einiger Zeit in der Mountainbike-Welt und sie beginnen nun, die Straßenwelt zu übernehmen. Schlauchlose Reifen sind Drahtreifen sehr ähnlich, aber wie Sie vielleicht vermutet haben, benötigen sie keinen Schlauch. Sie stellen eine luftdichte Verbindung zwischen Felge und Reifen her und benötigen daher eine spezielle Felge, die getestet wurde, um sicherzustellen, dass sie luftdicht ist und den Belastungen von schlauchlosen Reifen standhält. Die meisten Leute fügen auch ein wenig Dichtmittel in den Reifen ein, so dass er beim Reifen fast immer sofort abdichtet.

Die Vorteile von Tubeless sind, dass es schwieriger ist, Wohnungen zu bekommen. Aus diesem Grund können Sie niedrigere Drücke ausführen, um sich auf dem Fahrrad wohler zu fühlen. Neben dem Komfort erhöht ein niedrigerer Druck auch Ihren Griff und Sie werden feststellen, dass sie sich geschmeidiger anfühlen als Drahtreifen.

Der Nachteil ist, dass sie etwas schwieriger einzurichten sind. Sobald Sie das Setup hinter sich haben und Dichtmittel einbringen, treten in der Regel weniger Probleme auf als bei anderen Systemen.

  • Röhrenförmig

Ein Schlauchreifen oder eine Wanne oder ein Aufnähen ist ein einteiliger Reifen. Da der Reifen 1 Stück ist, benötigen Sie eine spezielle Felge ohne Haken. Die Felge sieht oben wie eine glatte Konkave aus. Sie müssen dann Ihren Schlauchreifen auf die Felge kleben oder kleben.

Ihr großer Vorteil dabei ist, dass ein Schlauchreifen und eine Felge leichter sind als die anderen 2 Systeme. Durch die Leichtigkeit fühlen sie sich beim Beschleunigen oder Klettern weicher an. Sie können mit dem 1-Reifen auch niedrigere oder höhere Drücke ausführen, sodass Rennfahrer die Möglichkeit mögen, ihre Drücke fein abzustimmen.

Das Hauptproblem ist, dass sie schwieriger einzurichten sind. Der Kleber kann sehr unordentlich werden und überall hinkommen. Die Reifen sind auch teuer, und Sie müssen sie im Allgemeinen wegschicken, um sie reparieren zu lassen.

Wofür man Fahrradräder benutzt

Wie wir im Teil des Radabschnitts erwähnt haben, haben verschiedene Räder unterschiedliche Verwendungszwecke. Sie sollten die Räder auswählen, die für den Großteil Ihres Fahrens geeignet sind, es sei denn, Sie möchten sich etwas gönnen. Wir werden uns die verschiedenen Bereiche ansehen und diskutieren, welche Räder für diesen Bereich am besten geeignet sind.

  • Kletterräder

Das Wichtigste, was Sie von einem Kletterradsatz erwarten, ist die Leichtbauweise. Wenn Sie sich und schwere Räder einen Berg hinaufziehen müssen, kann das Leiden Sie den ganzen Aufstieg hassen lassen. Ein schöner Satz leichter Räder hilft Ihnen dabei, schnell aus den Haarnadeln heraus zu beschleunigen und sich beim Klettern reaktionsschneller zu fühlen.

Wenn Sie Leichtgewicht bevorzugen, sollten Sie nach einem Satz flacher bis mittlerer Räder suchen. Je welliger das Gelände ist, desto mehr möchten Sie auf Räder mit mittlerem Querschnitt umsteigen, um einen Aero-Vorteil zu erzielen. Wenn Sie einen Tag mit viel Klettern haben, sollten Sie sich flache Carbonräder ansehen. Ein guter Satz Carbon-Mittelrad-Carbonräder wiegt weniger als Aluminium-Kastenradräder.

Unsere Carbonräder sind immer innovativ und wir glauben, dass wir Ihnen die preisgünstigsten Rennradräder der Welt anbieten. Wenn Sie einen Satz Kletterräder benötigen, sehen Sie sich unsere Modelle mit flachem Querschnitt an. Wenn Sie die besten Kletterräder suchen, schauen Sie sich unsere flachen Räder mit DT Swiss Naben an. Unser Aero 35 DT Swiss wird ein großartiges Modell sein, wenn Sie Ihr Klettern ernst nehmen möchten.

  • Aerodynamische Räder

Wenn du so schnell wie möglich fahren oder deine lokalen Strava-Abschnitte dominieren willst, dann wirst du einen Satz aerodynamischer Laufräder haben wollen. Diese Räder werden mittelgroße bis tiefe Profilfelgen sein. Sie sollten nach einem stumpferen Profil der Radfelge suchen. Die älteren V-förmigen Felgen sind nachweislich nicht so schnell wie stumpfe Felgen. Idealerweise ist die Felge auch etwas breiter, damit die Luft leicht über Ihren Reifen und dann direkt über Ihre Felge fließen kann.

Wenn Sie Aero-Räder benötigen, unsere neuen Aero Serienräder bringt Ihnen die Geschwindigkeit, die Sie brauchen. Sie sind sowohl als Felgenbremse als auch als Scheibenbremse erhältlich, um sicherzustellen, dass Sie genau die Räder finden, die zu Ihrem Fahrrad passen.

Wenn Sie Ihre Aero-Räder erschwinglich halten möchten, dann unsere Schnell und leicht 55 ist ein großartiges Modell zum Ausprobieren.

  • Stützräder

Wenn Sie Ihre guten Räder nicht abnutzen möchten, benötigen Sie einen Satz Stützräder. Stützräder sind im Allgemeinen billiger als Ihre guten Räder. Es werden Räder sein, die Ihnen bei schlechtem Winterwetter nichts ausmachen, und im Idealfall sind sie günstig zu warten.

Wenn Sie einen großartigen Satz Stützräder wünschen, dann sind Sie bei uns genau richtig Standard-Serie mit 38 mm tiefen Felgen wird ein großartiger Allround-Radsatz sein.

  • Abenteuerräder

Adventure-Räder befinden sich zwischen einem flachen und einem mittleren Abschnitt. Sie werden nicht zu tief gehen wollen, da Sie nie wissen, wann Sie gegen den Wind kämpfen müssen. Sie müssen härter sein als Ihre normalen Straßenräder. Im Allgemeinen werden sie dadurch etwas schwerer. Sie sollten auch eine größere Innenbreite haben, damit Sie breitere Reifen montieren können. Breitere Reifen bringen Ihnen mehr Traktion und Komfort, wenn Sie auf Abenteuer sind.

Unsere Aero 35 Scheibenradsatz ist ein großartiges Rad für diejenigen von uns, die auf der Straße fahren möchten, aber auch gelegentlich etwas abseits der ausgetretenen Pfade wagen möchten.

    Jetzt haben Sie die Anatomie von Carbon-Rennradlaufrädern verstanden. So wählen Sie das Richtige Carbon Rennrad Laufradsätze für dich ist nicht schlüssig. Aber sicher ist, dass, wenn die Komponenten Ihrer Laufräder alle Markenhersteller sind, es sehr groß ist. Wahrscheinlich wird die Qualität der Carbon-Rennradlaufräder nicht so schlecht sein.

    Carbon Fahrrad

    Wie wählt man Carbon-Fahrradräder gut aus?

    • Performance. Carbonräder sind leichter und technologisch fortschrittlicher als andere Radmaterialien und bieten Ihnen einen Leistungsvorteil.
    • Komfortabel. Carbon-Radsätze haben eine Fahrqualität, die Sie von anderen Materialien nicht erhalten.
    • Qualität. Die Herstellung von Kohlefasern entwickelt sich ständig weiter. Daher können Sie sicher sein, dass Carbonräder immer von hoher Qualität sind.
    • Design. Mit Carbonrädern können Ingenieure ihre Leistung und ihr Gefühl optimieren, da solche Konstruktionen ständig weiterentwickelt werden, um sicherzustellen, dass Sie immer die beste Leistung erzielen.
    • Leichtgewicht. Wenn Sie leichte Räder wünschen, können wir Ihnen mit keinem anderen Material einen leichteren Radsatz entwerfen.
    • Da wir uns auf die Herstellung von Carbon spezialisiert haben, können wir daran arbeiten, Carbonräder erschwinglich zu machen.

    Die Faktoren, die Sie beim Kauf von Carbon-Rennrädern berücksichtigen sollten

    Dieser Artikel hat einen Leitfaden bereitgestellt, der Ihnen hilft, Carbon-Rennräder so weit zu verstehen, dass Sie es jemand anderem erklären können. Der Kauf ist jedoch anders, da Sie verschiedenen Optionen ausgesetzt sind, bei denen Sie verwirrt sein werden, welche Sie wählen sollen. Es gibt mehrere Typen und Designs, so dass ein einfacher Unterschied im Design bedeuten kann, dass das Rad für einen bestimmten Zweck am besten geeignet ist, für den es möglicherweise nicht vorgesehen ist.

    Die wichtigsten Faktoren, die Sie vor dem Kauf von Carbon-Rennrädern berücksichtigen sollten, sind jedoch:

    Verwendungszweck: Carbon-Laufradsätze können unterschiedliche Fähigkeiten haben, je nachdem, wie Sie sie verwenden möchten. Sie können ein Carbonlaufrad, das für den Wettkampfsport bestimmt ist, nicht mit einem für das Gelegenheitsradfahren vergleichen. Sie benötigen für verschiedene Zwecke unterschiedliche Felgenprofile, daher ist es eine Überlegung wert.

    Radtyp: Wir haben Schlauchreifen, Drahtreifen und schlauchlose Laufräder. Sie sind alle aus verschiedenen spezifischen Gründen am besten. Schlauchreifen sind die besten für den Rennsport, und Drahtreifen können allen Zwecken dienen. Tubeless-Laufräder haben einfach keine Schläuche und sind auf eine luftdichte Versiegelung angewiesen. Tubeless-Felgen können jedoch andere Laufräder aufnehmen.

    Markenkompatibilität: Wenn Sie Laufräder zu Wettbewerbszwecken kaufen, ist es wichtig zu beachten, dass einige Laufräder am besten funktionieren, wenn Sie ihre ergänzenden Komponenten kaufen. Es ist selten, aber Sie sollten im Hinterkopf behalten, dass Kompatibilität auch mit Carbon-Rennrädern eine Sache ist.

    Kosten: Dies hat im Wesentlichen mit Ihrem Budget zu tun. Das Budget ist bei jeder Kaufentscheidung immer zu berücksichtigen. Müssen Sie mehr sparen oder brauchen Sie nicht etwas, das so teuer ist, dass Sie es einfach zu diesem Zeitpunkt kaufen könnten.

    Wie viel ist es vernünftig, für ein Carbon-Laufrad auszugeben?

    Es gibt große Preisunterschiede zwischen verschiedenen Carbon-Rennrädern auf dem Markt. Einige Carbonräder kosten ein paar tausend Dollar, und einige Carbonräder kosten nur ein paar hundert Dollar.

    China ist derzeit das größte Land, das Carbon-Rennräder der Welt herstellt. Viele berühmte Marken-Carbon-Räder-Lieferanten finden die Gießerei hier.

    Im Allgemeinen sind 500$-1000$ der angemessene Preis für ein Paar Carbonlaufräder. Wenn Sie spezielle Anpassungsbedürfnisse haben, sind 1500$-2000$ ausreichend.

     ican Cycling Carbon-Laufräder

    Die besten Carbon Rennradräder 2021 unter 500 $

    Wenn Sie nach den besten Carbon-Straßenrädern 2021 unter 500 $ suchen, Räder der Alpha-Serie wird Ihre beste Wahl sein.
    Die Räder der Alpha-Serie sind mit einer hochwertigen Novatec-Nabe, Säulenspeichen und einer hochfesten Felge ausgestattet.

    Die besten Carbon Rennradräder 2021 unter 1000 $

    Wie wir alle wissen, wird der Preis für Carbon-Straßenräder mit DTswiss Hub auf dem Markt nicht weniger als 1,000 US-Dollar betragen, aber bei ICAN Cycling können Sie kaufen die besten Laufräder mit DT Swiss Nabe für unter 1,000€.
    Weil wir nicht zu viel Marketingkosten investiert haben, haben wir die Kosten des Produkts gesenkt. Das ist der Grund, warum Sie die besten Carbon-Straßenräder unter 1000 $ kaufen können.

    Die besten Carbon-Rennräder zum Verkauf bei ICAN Cycling

    ICAN Cycling hat einige anständige Carbon-Rennräder zum Verkauf. Klicken hier. um die Optionen von Carbon-Rennrädern zum Verkauf bei ICAN Cycling anzuzeigen. Diese Räder haben unterschiedliche Preise und Funktionen. Sie finden ein Design, das zu Ihrem Stil passt und zu Ihrem speziellen Zweck passt.

    Fazit

    Carbon-Rennradlaufräder sind zweifellos die beste Laufradwahl für Ihr Fahrrad, bis neue Technologien eine weitere Option bieten. Sie bieten alles, was ein Fahrer für eine reibungslose und bequeme Fahrt benötigt. Sie sind in letzter Zeit beliebt, weil günstigere Optionen als zuvor verfügbar sind. Wenn Sie Ihr Fahrrad nicht für Rennen verwenden, können Sie sich andere Alternativen wie Aluminium ansehen. Aber warum tun Sie das, wenn Sie Premium-Optionen nutzen können, die von Profis verwendet werden?

    Sie können bei ICAN Cycling Carbonlaufräder zu günstigen Preisen zum Verkauf finden und anschließend ein erstklassiges Fahrerlebnis genießen.

    • 02. August 2021
    • Kategorien: Blogartikel
    • Kommentare: 0