• 0
Cyclocross Bike oder ein Gravel Bike?
Wir haben einen Artikel geschrieben: Der Unterschied zwischen einem Cyclocross-Fahrrad und einem Schotterrad.

Aber viele Menschen haben immer noch Fragen zu den Unterschieden zwischen ihnen. In diesem Artikel werden die Unterschiede zwischen ihnen beschrieben.
Die Kurzanleitung zu diesem Artikel
  • Kurze Beschreibung
  • Was ist ein Cyclocross-Fahrrad?
  • Was ist das Schotterrad
  • Unterschied in der Fahrradgeometrie

  • Cyclocross VS Kiesrahmen
  • Der Unterschied zwischen Reifen und Rädern 
Ein Cyclocross Bike oder ein Gravel Bike?
 

Cyclocross-Fahrräder und Schotterräder sehen ähnlich aus. Sie sehen beide aus wie Rennräder, haben aber fleischigere Reifen. Ob Sie ein Cyclocross-Fahrrad oder ein Schotterrad benötigen, hängt von Ihren Bedürfnissen ab. Wenn Sie ein professioneller Rennfahrer sind, ist Cyclocross Bike möglicherweise besser für Sie geeignet. Gravel Bike hat eine breitere Nutzungsszene.

Sie werden auch einen Freund haben, der Ihnen sagt, dass der Unterschied lediglich im Marketing liegt. Wenn Sie sich jedoch beide Fahrradstile genauer ansehen, werden Sie viele Unterschiede feststellen. Die Hauptunterschiede sind jedoch, dass ein Schotterrad weniger aggressiv, stabiler und größer ist. Jetzt ist es Zeit, schlammig zu werden, während wir tiefer in die Welten der Schotter- und Cyclocross-Fahrräder eintauchen.

Cyclocross Fahrrad

Sie sagen, dass Kreuz kommt, aber während es beschäftigt war zu kommen, schlich sich Kies hinein und übernahm den Fahrradhandel, weshalb einige Leute denken, dass es nur eine Marketingübung ist. Cyclocross gibt es in Bezug auf das Mainstream-Radfahren schon länger als Schotter, und ich bin sicher, wir werden Leute finden können, die Ihnen sagen, dass ich falsch liege.

Cyclocross oder Cross, wie es abgekürzt wird, geht auf das frühe 20. Jahrhundert zurück. Der Glaube ist, dass Roadies früher von Stadt zu Stadt rasten und manchmal Leute Abkürzungen nahmen. Sie gingen Felder hinunter, durch Wälder und sprangen über Zäune. Sie taten dies im Winter und nutzten es als unterhaltsame Möglichkeit, um für die nächste Straßensaison in Form zu bleiben.

Die ersten Rennen und französischen Nationalmeister wurden 1902 gefahren. Crossbikes hatten dann eine lange Zeit, sich weiterzuentwickeln. Also, haben Sie die Kurse, aber die UCI verwendet jetzt eine Formel. Querstrecken werden zwischen 2.5 und 3.5 km lang sein. Es wird Hindernisse, steile Hügel und eine Mischung aus Gelände geben. Hindernisse wie Hürden zwingen die Fahrer von ihren Fahrrädern und lassen sie sie tragen. Das Rennen dauert zwischen 30 Minuten und 1 Stunde.

Cyclocross-Fahrräder haben sich dann zu aggressiven Rennrädern entwickelt. 

 

Das Schotterrad

Schotterradfahren ist eine viel neuere Ergänzung des Fahrradpantheons. Es ist auch wichtig zu wissen, dass Schotterräder viele andere Namen haben. Es kann ein All-Road-, Adventure- oder Any-Road-Bike sein.

Kies ist schwer genau zu bestimmen, wenn alle entschieden haben, dass er großartig ist. Es war jedoch definitiv im letzten Jahrzehnt. Der Grund war die Tatsache, dass die Menschen seit Jahrzehnten Schotterwege fahren und ihre Fahrräder für Schotterrouten modifizieren.

Schotterräder werden von Touren-, Straßen- und Cyclocross-Fahrrädern verwendet, um die perfekte Schottermaschine zu schaffen. Das ideale Schotterrad ist für jeden anders. Einige Leute wollen aussteigen und 200 km rennen. Andere wollen ihr Fahrrad laden und über einen Kontinent radeln. Dann wird es andere geben, die den seltsamen Treidelpfad des Kanals hinuntergehen wollen.

Schotterfahrräder haben dann einen viel breiteren Aufgabenbereich als Cyclocross-Fahrräder. Der breitere Aufgabenbereich macht sie zu einer hervorragenden Wahl für den durchschnittlichen Radfahrer. Sie können es unter der Woche als Pendler nutzen, am Wochenende schnell fahren und im Sommer einen Bikepacking-Urlaub machen - ein Köcher mit Fahrrädern in einem.

 

ican_gravelbike

Fahrradgeometrie: Der Unterschied in der Fahrradgeometrie ist einer der Hauptunterschiede

Der geometrische Rahmen unterscheidet sich zwischen Cyclocross Bike und Gravel Bike.

Cyclocross-Rennen sind rasante Aktionen, die plötzliche Geländeveränderungen verursachen und auch eng und kurvig werden können. Aus diesem Grund haben Cyclocross-Bikes eine aggressivere Geometrie als Schotterräder. Sie müssen auch schnell auf Ihr Fahrrad springen und von ihm absteigen. Wenn Sie nicht vom Fahrrad springen möchten, müssen Sie möglicherweise auch über verschiedene Hindernisse springen, wenn Sie nicht an Geschwindigkeit verlieren möchten.

 

(Die Cyclocross-Fahrradgeometrie ICAN AC388)

Schotterfahrten enthalten im Allgemeinen nicht die gleichen engen Kurven, die Sie auf einer Cyclocross-Strecke finden. Sie müssen Ihr Fahrrad auch nicht über Dinge hüpfen oder ständig davon springen. Sie fahren in der Regel im Straßenstil, nur mit einem etwas schlechteren Finish als auf den meisten Asphaltstraßen.

Das heißt, Sie werden nach einem anderen Geometriestil suchen. Sie fahren schneller und möglicherweise beladen, sodass Sie ein stabileres Fahrrad wünschen. Ein Schotterrad hat längere Kettenstreben und damit einen längeren Radstand. Ein längerer Radstand macht ein Schotterrad stabiler als ein Crossbike. Um die Stabilität zu erhöhen, ist Ihre Tretlagerhöhe auch niedriger als die eines Cyclocross-Fahrrads.

Cross-Rennen sind kurz und als solche können Sie mit einem Short-Stack davonkommen. Da Schotterräder eher für Distanz und längere Fahrten ausgelegt sind, haben sie einen größeren Stapel. Der größere Stapel bringt Sie in eine viel bequemere Position. Im Allgemeinen ist diese Position langsamer als die Sprintposition, die Sie auf einem Crossbike erhalten.

Fahrradrahmen: Möchten Sie Komfort oder Steifheit?

Der Cyclocross-Rahmen ist leichter, da er häufig "getragen und ausgeführt" werden muss. Der Kiesrahmen ist normalerweise schwerer, da er Steifigkeit benötigt, um die Last zu erhöhen.

Der einfache Cyclocross-Rahmen reserviert keine Kotflügel- und Regalbefestigungslöcher, aber die ursprüngliche Absicht von Gravel ist es, Ausrüstung zu tragen, um der rauen Umgebung des mehrtägigen Fahrens gerecht zu werden. Im Allgemeinen gibt es zusätzlich zu den üblichen Flaschenhalterlöchern das Unterrohr und am äußeren Ende der Vordergabel Wasserflaschenlöcher und am hinteren Ende des T-Stücks Befestigungslöcher für Gepäckträger. Der Radstand des Cyclocross-Rahmens ist kürzer, die Rahmengeometrie aggressiver und die Position des Tretlagers ist ebenfalls höher als die des Gravel Bike-Rahmens. Höhe von.

In Bezug auf die Rahmengeometrie verwenden Cyclocross-Motorräder normalerweise einen Steuerrohrwinkel von 72-73 ° für eine schnellere Lenkung. Der Steuerrohrwinkel eines Gravel Bike-Rahmens beträgt normalerweise etwa 71 °. Die Verwendung eines sanfteren Winkels trägt zu einer stabileren Handhabung bei. , Geeignet für langfristig komfortables Reisen und Reiten.

Da der Gravel Bike-Rahmen ein längeres Steuerrohr und ein kürzeres Oberrohr hat, ist die Kettenstrebenlänge länger als die Länge des Cyclocross-Rahmens. Die meisten Gravel Bike-Rahmen haben normalerweise eine Länge von ca. 465 mm; und Cyclocross Der Rahmen ist normalerweise etwa 425 mm lang.

Cross-Rennen sind kurze Explosionen. Dies bedeutet, dass Cyclocross-Rahmen steif sind. Komfort ist kein Gedanke, der Cyclocross-Rahmendesignern häufig einfällt. Das Einbauen von Compliance in einen Cross-Frame kostet Sie Sekunden, und das kann Sie ein Rennen verlieren. Sie möchten wissen, dass jeder Pedalhub Sie so effizient wie möglich vorwärts treibt.

Cyclocross-Rennen dauern in der Regel etwa 30 Minuten bis 1 Stunde. Daher haben die meisten High-End-Crossbikes keine Wasserflaschenhalterungen. Die Intensität eines Cross-Rennens erlaubt Ihnen nicht zu trinken, selbst wenn Sie wollten. Billigere Crossbikes werden in der Regel mit Kotflügel- und Packtaschenhalterungen geliefert. Diese Motorräder sind jedoch keine echten Crossbikes und waren eher eine Pendlerversion eines Crossbikes. Wenn Sie diese einem Out-and-Out-Rennrad hinzufügen, würden Sie Gewicht hinzufügen und dadurch an Geschwindigkeit verlieren.

ICAN AC388 Cyclocross-Rahmen

Schotterräder werden im Allgemeinen nicht für kurze Explosionen verwendet. Je länger Sie in Ihrem Sattel sitzen, desto mehr suchen Sie nach Komfort. Es wird immer noch eine gewisse Steifheit in einem Kiesrahmen geben, aber die Ingenieure werden hart gearbeitet haben, um sicherzustellen, dass der Rahmen auch beanstandet wird. Sie wollen kein Fahrrad, das Sie auf einer 100-Meilen-Fahrt in Stücke schüttelt.

Einige Schotterräder versuchen, diesen Mangel an Reittieren auszugleichen, indem sie jede Art von Reittier haben, die Sie sich wünschen können. Einige werden mit Kotflügel- und Flaschenhalterungen geliefert, aber ohne Gepäckträger, da sie für Fahrradverpackungstaschen und leichte Touren mit höherer Geschwindigkeit ausgelegt sind. 

Sie brauchen alle Reittiere, da Sie nie genug Wasser haben können. Sie müssen auch in der Lage sein, einen Schlafsack, ein Zelt oder einen Biwak, Werkzeuge und Lebensmittel mitzunehmen, wenn Sie sich für einen eintägigen Fahrradausflug entscheiden. Kotflügelhalterungen sind auch eine beliebte Funktion, wenn Sie mit Ihrem Schotterrad pendeln möchten.

Die Fahrradreifen und -räder sind unterschiedlich

Die UCI führt Cyclocross-Rennen durch, und das bedeutet, dass Cyclocross-Reifen Regeln für die Breite haben. Das bedeutet, dass der breiteste Reifen, den Sie in einem Cross Race fahren können, in der Regel 33 mm beträgt. Sie können bei nicht genehmigten Events weiter laufen, aber wenn Sie ernsthaft Rennen fahren möchten, müssen Sie die UCI-Regeln befolgen. Die UCI-Regeln besagen, dass die meisten Crossbikes auf eine Reifenbreite von 33 mm ausgelegt sind.

 

(ICAN AC388 Fahrradrad)

Schotterräder haben diese 33 mm breite Regel nichtund Sie werden jetzt in der Lage sein, Kiesreifen zu finden, die in ihrer Breite mit Mountainbike-Reifen mithalten können. Der Grund für die zusätzliche Breite ist der Komfort. Je breiter Ihr Reifen ist, desto komfortabler wird Ihr Fahrrad. Wenn Sie schlauchlos fahren, können Sie dies auch mit niedrigem Druck kombinieren, um noch mehr Komfort zu bieten.

Schotterradräder gibt es auch in 2 Größen. Sie finden 700c Räder und 650b Räder. Crossbikes werden nur mit 700c Rädern geliefert. Der Grund, warum Schotterräder mit 650b-Rädern geliefert werden, ist, dass Sie breitere Reifen verwenden können als mit einem 700c-Rad. Die zusätzliche Breite bringt mehr Komfort und entspricht in einer weiteren Glücksrunde auch der Höhe eines schmaleren 700c-Reifens. Das heißt, der 650b-Reifen bringt Ihnen so viel Geschwindigkeit wie der 700c.

 

(ICAN X-Gravel Fahrradrad)

Fahrradgetriebe

Cyclocross verwendet im Allgemeinen mehr Übersetzungsverhältnisse von 46/36 Kettenblättern mit mittleren hinteren Schwungrädern wie 11-28 usw., die kleinere Übersetzungsverhältnisse erfordern, um mit dem Klettern fertig zu werden. Während Gravel Bike ein breiteres Übersetzungsverhältnis benötigt, um mit dem Moment fertig zu werden Für den Wechsel von gemischten Straßen verwendet der Mainstream das SRAM Force 1X-System, während die Doppelscheiben im Allgemeinen 50/34 Druckplatten und 11-32 hintere Schwungräder verwenden. Es gibt auch einige Marken, die zu 48/32 oder 42/28 Kettenblättern passen.

Das ICAN AC388 ist das Cyclocross-Bike, das alle Regeln verletzt. Es hat einen höheren Stapel als einige Cyclocross-Modelle, aber einen niedrigeren Stapel als Schotterräder. Wenn Sie ein Wochenendkrieger sind, dann ist dies das Rahmenset oder Fahrrad, das Sie benötigen.

Das Fazit
Verstehst du durch diesen Artikel den Unterschied zwischen Cyclocross Bike oder Gravel Bike? Wenn Sie ein Fahrrad kaufen möchten, müssen Sie eine Entscheidung treffen. In der folgenden Videoeinführung erfahren Sie auch mehr über Cyclocross Bike oder ein anderes Gravel Bike.


Wenn Sie mehr über Cyclocross Bike oder ein Gravel Bike wissen, hinterlassen Sie bitte Ihren Kommentar
  • 24. February 2021
  • Kategorien: Blogartikel
  • Kommentare: 0