KOSTENLOSER UND SCHNELLER VERSAND FÜR ÜBERSEE LAGERPRODUKTE

  • 0
Anleitung zu XPLR von SRAM und RockShox

In der Fahrradindustrie steigen die Anforderungen an Gravelbikes täglich, da die XPLR-Komponente im Vergleich zu anderen wie Klapprädern, Montagerädern, Tourenrädern, Elektrorädern usw.

XPLR hat den Gravelbike-Markt boomt und andere Konkurrenten wie Shimanos GRX suchen nach Wegen, ihre Fahrradkomponenten so herzustellen, dass sie mit XPLR Gravelbikes standhalten.

Darüber hinaus werden hydraulische Scheibenbremsen in einer schlammigen Umgebung, einer schlampigen Topographie, Schlaglöchern usw. blockiert. Dies ist der Hauptgrund für ein Gravelbike kaufen um unnötige Notfälle zu vermeiden. Wenn Sie sich zum Beispiel in einer Gemeinde befinden, in der der Boden nicht gut ist, können Sie sicher sein, dass Sie mit Ihrem Fahrrad zu jedem Ziel fahren können, ohne Angst vor Problemen zu haben.  

Cyclocross-Rennfahrer investieren aufgrund ihrer modernen Komponente (XPLR) ihr Geld in Gravelbikes. SRAM ist eines der führenden Unternehmen, das anständige Gravelbikes mit XPLR-Komponenten herstellt, um ihren Käufern maximale Leistungsfähigkeit, Kontrolle und Komfort zu bieten. Lassen Sie uns klare Details zu XLPR haben.

Was ist XPLR?

Es ist eine starke Komponente, die in Gravelbikes, SRAM-Bikes und RockShox zu finden ist, um die Haltbarkeit zu erhöhen. Anfangs gab es Fahrräder auf dem Markt, deren Gang es schwer hat, sich in unwegsamem Gelände vorwärts zu bewegen. Seit der Einführung der XPLR-Komponente können Fahrer ihre Fahrräder ohne Sturz fahren. Derzeit haben einige Fahrräder XPLR wie Boardman ADV 9.4, Canyon Grizl CF SL 8 Suspension, Ribble Gravel SL SRAM Force XPLR AXS usw.

Diese Fahrräder sind zu höheren Preisen erhältlich, da sie sich von anderen auf dem Markt unterscheiden. Aus diesem Grund können andere Fahrradkomponenten damit funktionieren, um dem Fahrer eine sichere Fahrt zu bieten. Wenn Sie ein Gravel-Bike mit XPLR kaufen, sollten Sie sich glücklich schätzen, denn und wir werden zwei große Gravel-Bikes mit XPLR-Komponenten sehen - SRAM und RockShox.

Zwei große Gravelbikes

Die Marken wie RockShox und SRAM verwenden verschiedene Gravelbike-Komponenten, um eine hohe Funktionalität zu gewährleisten, und es umfasst Federgabel, Laufräder, Dropper-Sattelstütze, Kassetten usw.

 Die Funktionen und Vorteile von SRAM XPLR

  1. SRAM:

Das Unternehmen hat die neuesten XPLR-Schaltwerke in ihre bestehenden Gravel-Bikes eingebaut und ihr Fahrrad außergewöhnlich gemacht, indem es ein einzelnes Kettenblatt verwendet, das besser mit großen Reifen kompatibel ist. Zum Beispiel sind die SRAM XPLR AXS Schaltwerke in den neuen XPLR 10-44T Kassetten zu finden, und ein Schaltwerk kann nicht am Umwerfer gehalten werden, um Unfälle zu vermeiden.

SRAM XPLR

In puncto Elektronik ist es das Gleiche wie bei SRAM eTap AXS Schaltwerken samt Akkus. Der Hauptunterschied liegt im Design, da längere Achsschenkel in der Nähe des Bereichs sind, in dem das Aufhänger und das Schaltwerk befestigt sind, was zu einer leichten Bewegung von Gravelbikes führt.

Jede XPLR-Komponente, die von SRAM in Gravelbikes verwendet wird, hat ihre einzigartigen Unterschiede. Zum Beispiel sind die XPLR 10-44T-Kassetten mit 440 % Reichweite erhältlich XG-1251, Force-Gruppen, XG-1271-Version. Sie haben verschiedene Kassettengrößen für zahlreiche Gravelbikes, um die Pedale zu montieren - 10, 11, 15, 19, 28 usw.

Jedes Jahr versucht das Unternehmen XPLR neu zu erfinden, insbesondere wenn es um Kurbelgarnituren geht, und es führt zu einer Gewichtsreduzierung des Gravelbikes aus Gründen der Mobilität. Außerdem haben ihre Gravelbikes eine Wide-Force-Spindel für breitere Kettenstreben mit größerer Reifenfreiheit. Diese unterschiedlichen Features bei SRAM Gravelbikes hängen vom Fahrradmodell ab.

So sehen Sie die Video-Einführung von SRAM XPLR

  1. RockShox:

RockShox hinkt nicht hinterher, wenn es darum geht, XPLR an ihren Fahrrädern zu verwenden. Derzeit gibt es zwei verschiedene Gravel-Bikes in der XPLR-Reihe - die Reverb AXS XPLR Dropper-Sattelstütze und die Rudy Ultimate XPLR-Federung. Der Hauptgrund für die Verwendung von XPLR besteht darin, dass Käufer außerhalb der USA maximalen Fahrkomfort auf hartem Gelände genießen.

Ein weiteres Merkmal ist die Verwendung einer Federung, um die Kanten des Fahrrads während der Fahrt von einem Ort zum anderen glatt zu halten. Die Fahrer können ihr Fahrrad mit hoher Geschwindigkeit fahren und gleichzeitig den vollen Grip auf rauer Topographie behalten. Ermüdung ist eines der häufigsten Dinge, die Fahrer auf harten Oberflächen erleben, aber mit XPLR auf RockShox werden sie es nicht spüren.

Zweifellos haben RockShox-Bikes ein ähnliches Design wie Mountainbikes, aber der Hauptunterschied ist die XPLR-Komponente. Unabhängig von der Geschwindigkeit, mit der die Gravel-Bikes über lange Strecken fahren, werden die Fahrer nicht müde. Einige Situationen erfordern das Absteigen von einer steilen Oberfläche, und hier kommt RockShox aufgrund seiner hohen Kontrolle ins Spiel.   

Funktionen von XLPR

Dies sind gemeinsame Merkmale von XLPR in Gravelbikes:

  • Einfache Gangwechsel
  • Sweetspot-Getriebe
  • Schnelle Kiestropfer
  • Vorhandensein von Reverse AXS XPLR
  • Hookless Felgentechnologie
  • Einwandige Carbonfelgen usw.

Vorteile der XPLR-Komponente in Gravelbikes

Hier die zahlreichen Vorteile:

  1. Zur einfachen Einstellung der Sattelstütze auf niedrig oder hoch mit dem am XPLR angeschlossenen Hebel.
  2. Es bietet Fahrern einen starken Grip, insbesondere auf rauen Oberflächen, und auch mehr Traktion.
  3. Fahrer können mit Gravelbikes einen niedrigeren Reifendruck fahren.
  4. Der Vorfall von Reifenpannen wurde reduziert.
  5. Weniger Vibrationen vom Gravelbike zum Fahrer.

Einfluss von XPLR auf Gravelbikes

Gravelbikes gehören zu den Fahrrädern, die aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften auf verschiedenen Terrains gefahren werden können. Sie haben langlebige Rahmen aus Titan, Aluminium, Carbon, Stahl usw. Diese unterschiedlichen Materialien haben ihre Vorteile, da die menschlichen Vorlieben voneinander abweichen - das geringe Gewicht von Carbon, die Begehrlichkeit von Titan, die Zuverlässigkeit von Titan und die klassische Haptik aus Stahl.

Der Einfluss von XPLR auf Gravelbikes hat aufgrund von vier Hauptmerkmalen wie breiteren Reifen, Federung, Getriebe und Geometrie in vielfältiger Weise wie Kontrolle, Komfort, Balance usw. immens beigetragen. Das Vorhandensein von XPLR hat die Kosten für Menschen reduziert, die ihr Vermögen oder hart verdientes Sparen für den Kauf von etwas Extravagantem ausgeben.   

Fazit:

XPLR ist zufällig eine Hauptkomponente in jedem Gravel-Bike. Obwohl es in SRAM und RockShox vorhanden ist, müssen Käufer das Fahrrad genau untersuchen, um das jeweilige Fahrrad zu finden, das ihren Bedürfnissen entspricht. Da das Budget für den Kauf entscheidend ist, müssen Sie den Betrag berücksichtigen, den Sie sich leisten können, um einen Konkurs zu vermeiden. Es ist nie zu spät, ein Gravelbike mit XPLR-Komponenten zu kaufen.   

  • 18. August 2021
  • Kategorien: Blogartikel
  • Kommentare: 0