KOSTENLOSER UND SCHNELLER VERSAND FÜR ÜBERSEE LAGERPRODUKTE

  • 0
Möchten Sie Ihr Fahrraderlebnis verbessern? Lassen Sie den 29er Carbon-Radsatz damit umgehen!

 

Ein Radsatz ist wahrscheinlich das teuerste und kritischste Upgrade, das Sie Ihrem Fahrrad anbieten können. Der Radsatz wirkt sich sowohl positiv als auch negativ auf Ihr Fahrerlebnis aus, vor allem, weil er Faktoren wie Felgenbreite und Radgewicht beeinflusst, die sich auf das Handling des Fahrrads auswirken können. Deshalb benötigen Sie den perfekten Radsatz, den 29er Carbon Boost-Radsatz.

Möchten Sie Ihr Fahrraderlebnis verbessern? Probieren Sie den 29er Carbon Boost-Radsatz mit einer Breite von 35 mm oder 40 mm und einer Größe von 29 Zoll. Dieser Radsatz besteht aus 100% Kohlefaser; Wir alle wissen, dass ein qualitativ hochwertiger Radsatz aus Carbon besteht, da er auch bei geringerem Gewicht für Steifigkeit sorgt. Daher ist es sowohl für felsige als auch für flache Oberflächen geeignet

Die Felgenbreite beträgt 35 mm und 40 mm, die Größe der Felgen wurde seit der Herstellung dieser Radsätze von Zeit zu Zeit erhöht. Die Breite bestimmt im Allgemeinen die Form der Reifen, und eine breitere Felge erhöht die Volumenkapazität des Reifens, wodurch er platt wird und somit die Reifenstabilität erhöht wird, wodurch es leicht wird, mühelos durch die Kurven zu fahren, weshalb der 29er Carbon Boost Der Radsatz ist breit genug, um die oben genannten Vorteile zu bieten.

29er Carbon Boost Radsatz 35 / 40mm Breite

Bildnachweis: icancycling.com

Moderne Radsätze haben die schlauchlose Bewegung angenommen; der 29er Carbon Boost Dies ist auch Tubeless-kompatibel, da Tubeless-Radsätze leichter und sehr effizient sind und der Besitzer sie bei kleinen Reifenpannen selbst abdichten kann. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein schlauchloser Reifen ausläuft, ist jedoch im Vergleich zu den Schläuchen sehr gering.

Es hat auch die neue und moderne Achsschnittstelle, die auch als Steckachsen bekannt ist. Der 29er Carbon Boost-Radsatz hat eine vordere Steckachse von 110 x 15 mm und eine hintere Steckachse von 12 x 148 mm.   

Der 29er Carbon Boost verwendet Naben des Novatec-Hubs und ist mit der Shimano- oder Sram-Kassette kompatibel. Die Novatec-Naben sind leichter und problemlos mit dem 29er Boost kompatibel, um eine steifere und sicherere Schnittstelle zu bieten.

Dieser Radsatz hat eine höhere Speichenzahl von 32 vorne und hinten und ist außerdem drei gekreuzt. Dies stellt sicher, dass das Fahrrad jede ihm zugewiesene Gewichtsmenge aufnehmen kann. Es ist für extremes Radfahren geeignet und hält Rennen aus.

Vorteile des Boost-Radsatzes  

Die primäre und unbestreitbare Stärke des Boost-Radsatzes besteht darin, dass sich die Stabilität und Steifigkeit des Rads aufgrund seiner jetzt volleren Achse und der starken Speichenverstrebungswinkel erheblich verbessert hat, was bedeutet, dass Biker auf rauen und felsigen Oberflächen fahren können Gewicht kann akkumuliert und enthalten werden.

Dank der Vorderradnabenbreite von 110 x 15 und der Hinterradnabe von 148 x 12 können Biker schneller und länger fahren. Dies erhöht die Festigkeit und Flexibilität der Räder. Die vergrößerte Reifenbreite sorgt dafür, dass die Kette für eine schnellere Beschleunigung kurz ist.

Die Boost-Räder bieten Bikern die Möglichkeit, neue und breitere Reifen zu genießen und zu erleben. Breitere Reifen bieten dem Biker eine bessere Kontrolle beim Bergsteigen, da er eine bessere Traktion auf der Oberfläche hat.

Fahrer, die den 29er Carbon Boost-Laufradsatz verwenden, geben an, dass er ihnen mehr Stabilität und Kontrolle verleiht und die Skizzierbarkeit des Fahrerlebnisses erheblich verringert. Dies bedeutet, dass auf der Strecke weniger Panik herrscht und der Biker mehr Komfort und Selbstvertrauen beim Fahren bietet.

29er Carbon Boost Radsatz 35 / 40mm Breite

Bildnachweis: icancycling.com/collections

Das Beste am 29er ist, dass viele Leute den 29er benutzen können. Dies liegt daran, dass er in einer Plattform mit drei Größen erhältlich ist, mittel, groß und extragroß, um allen Menschen gerecht zu werden. Die Breite des 29er reicht von 35 bis 40 mm, was bedeutet, dass er viel Stabilität bietet und problemlos alle Arten von Gewicht und Größe unterstützen kann. Es ist richtig zu sagen, dass der 29er Boost für jeden geeignet ist und jeder ihn nutzen kann.

Dieser Radsatz funktioniert in jedem Gelände, dh in offenem Gelände und auch in Berggebieten. Das Vorhandensein der Steckachse unterstützt diese Fähigkeit, die Anzahl der Speichen zu erhöhen. Die Breite ist groß genug, um maximale Stabilität zu bieten. Hinzu kommt, dass der 29er das schlauchlose System unterstützt, was bedeutet, dass es viel effizienter ist und keine leichten Einstiche bekommt

Der Radsatz besteht aus 100% Kohlefaser, um anzuzeigen, dass er sehr stark ist. Abgesehen davon, dass der 29er in vielen Geländen eingesetzt wird und alle Arten von Gewicht trägt, ist er ziemlich langlebig.

Die Haltbarkeit ist entscheidend bei der Auswahl des perfekten Radsatzes. Kein einziger Biker findet Freude daran, jedes Mal in den Laden zurückzukehren, um neue Radsätze zu erwerben, nachdem der andere nach kurzer Zeit ausgefallen ist. Der 29er Carbon Boost wird mit einer einjährigen Garantie geliefert. Bei Brüchen können die Fahrer diese jederzeit innerhalb eines Jahres nach dem Kauf zurückgeben.

Es bietet sowohl die Shimano- als auch die Sram-Kassette an. Auf diese Weise kann der Biker aus dem 29er-Radsatz auswählen. Der Shimano gilt als Favorit, da er vor allem Biker mit massivem Gewicht sowie raues Gelände und Berge bevorzugt, während der Sram XD für leichte Aktivitäten geeignet ist und sich ideal für offenes Gelände eignet.

Fazit

Zusammenfassend ist der 29er Carbon Boost-Radsatz der letztendlich beste Radsatz dieser Ära, mit all seinen vielfältigen Eigenschaften wie Haltbarkeit, Breite und dem Vertrauen, das er dem Biker in jedem Gelände vermittelt. Der 29er ist die beste Wahl für Radsätze, die man landen kann.

Hinzu kommt, dass es im Vergleich zu anderen zahlreiche Vorteile bietet und alle Merkmale berücksichtigt, von großen bis zu kleinen Personen und von leicht bis schwer. Es ist wahr, und wir sind uns alle einig, dass der 29er-Boost die Fahrradindustrie bei weitem revolutioniert hat. Jeder Grate-Biker möchte Geschichte auf den Trails hinterlassen, aber was gibt es Schöneres, als sein Fahrrad mit dem 29er Boost-Radsatz auszustatten.   

  • 04. September 2018
  • Kategorien: Blogartikel
  • Kommentare: 0