KOSTENLOSER UND SCHNELLER VERSAND FÜR ÜBERSEE LAGERPRODUKTE

  • 0
Eine Kurzanleitung zu Deep Section-Rädern

Eine Kurzanleitung zu Deep Section Aero Wheels

Wenn Sie schnell fahren möchten, kann Ihr Rennrad einen Satz Aero-Räder mit tiefem Querschnitt verwenden. Tiefseilräder sind aerodynamischer als Standard-Rennradräder mit Kastenprofil. In einfachen Worten, dies macht Sie bei gleichem Aufwand schneller. Es gibt nicht nur ein schnelleres Rennrad, das mit Aero-Rädern auch nicht cooler aussieht.

Kurzanleitung

  • Flacher oder tiefer Abschnitt?

  • Mittelteil versus Tiefschnitt

  • Tiefere Felgen

  • Was soll ich kaufen?

Flacher oder tiefer Abschnitt?

Herkömmliche Rennradräder werden üblicherweise als Kastenprofil bezeichnet. Diese Räder bieten in der Regel keinen Aero-Vorteil und führen zu einem Luftstillstand an der Vorderseite Ihres Fahrrads, wodurch ein beträchtlicher Luftwiderstand entsteht.

Bei einem Fahrrad, das sofort einsatzbereit ist, sind diese Felgen standardmäßig eingebaut. Das liegt daran, dass sie in der Regel billiger sind als Aero-Räder. Sie erhalten auch High-End-Felgen mit Kastenprofil. Diese Felgen werden aus Kohlefaser hergestellt und sind leicht ausgelegt. Sie werden Ihre Wahl sein, wenn Sie gerne klettern.

Kurzanleitung zu Deep Section Aero Wheels

Felgen mit tiefem Querschnitt gibt es heute in zwei Varianten: mit mittlerem Querschnitt von 40 mm bis 60 mm. Dann tiefer Abschnitt, der eine beliebige Felge über 60 mm ist. 

Mittelteilräder gegen Tiefseilräder

Je tiefer eine Felge wird, desto mehr Luft wird sie. Je mehr Aero Ihr Radsatz ist, desto schneller werden Sie mit der gleichen Anstrengung fahren. Warum sollten Sie dann einen 40-mm-Mittelteil über einen 80-mm-tiefen Abschnitt wählen?

Eine 80 mm tiefe Felge ist schwerer als eine 40 mm tiefe Felge. Wenn Sie in einer Vielzahl von Geländen fahren, stellen Sie möglicherweise fest, dass die 40-mm-Felge das Gewicht und den Aero-Vorteil an einem besseren Punkt für sich selbst ausbalanciert. Einer der Gründe dafür ist der bedeutendste Sprung im Aero-Vorteil von einer Felge mit Kastenprofil zu einer 40 mm tiefen Aero-Felge. Ein Überschreiten von 40 mm führt zu geringfügigen Gewinnen.

Die 40-mm-Felge ermöglicht es Ihnen, den Wind zu betrügen und ist keine große Gewichtsstrafe für das Klettern. Ihr Klettern wird es auch vorziehen, wenn Sie einen Carbon-Tiefquerschnittsradsatz kaufen. Mit fortschreitender Kohlefasertechnologie wiegen viele Mittelteilräder das gleiche Gewicht wie Aluminiumfelgen mit Kastenprofil.

ican aero40

ICAN AERO 40

Tiefere Felgen

Wenn Sie flachere Strecken fahren, auf denen Leichtgewicht weniger Priorität hat, ist es für Sie von größerem Nutzen, tiefer zu fahren. Tiefere Felgen sind auch von großer Bedeutung, wenn Sie bei Triathlons oder Zeitfahren antreten möchten. Die geringfügigen Gewinne könnten hier der Unterschied zwischen dem 1. und 3. Platz in einem Rennen sein.

Sie möchten auch an einem Ort ohne zu viele Seitenwinde fahren, wenn Sie regelmäßig Felgen mit mehr als 60 mm fahren. Räder mit mehr als 60 mm Tiefe funktionieren gut, wenn Sie sie als "gute" Räder behalten und für Rennen verwenden möchten oder wenn Sie das lokale KOM auf Strava zerschlagen wollen. 

Rad mit tiefem Querschnitt

Was soll ich kaufen?

Wenn Sie ein Freizeitfahrer sind, an einem hügeligen Ort mit viel Seitenwind fahren, sollten Sie sich einen Satz Räder mit einer Tiefe von 40 bis 60 mm schnappen. Wenn Sie Rennen fahren, an einem flacheren Ort leben oder die Strava-Zeiten zerstören möchten, erhalten Sie einen Satz Räder mit einem Durchmesser von 60 mm und mehr.

  • 19. Oktober 2020
  • Kategorien: Blogartikel
  • Kommentare: 0