• 0
Der Käuferleitfaden für Carbon-Federgabeln

Was ist die Carbon Federgabeln

Die Rolle der Carbon-Federgabel besteht darin, den Rahmen des Mountainbikes mit dem Lenker des Fahrrads zu verbinden, in dem sich ein Stoßdämpfer befindet.
Die Herstellungsmaterialien für Fahrradgabeln sind Legierungen, Aluminium, Stahl usw. Das Hauptfertigungsmaterial für Carbon-Federgabeln ist Kohlefaser.
Es besteht kein Zweifel, dass die Carbon-Federgabeln stärker sind als andere Fahrradgabeln aus Material.

Warum Carbon Federgabeln kaufen

Kauf eines Carbon Federgabel ist eine großartige Möglichkeit, die Fähigkeiten Ihres Mountainbikes zu verbessern. Beim Kauf eines Carbon FedergabelEs gibt verschiedene Funktionen, auf die Sie achten müssen, um sicherzustellen, dass die Gabel mit Ihrem Fahrrad funktioniert. Sie können nicht einfach das kaufen, das Ihnen gefällt, oder das mit dem besten Rabatt. Sie müssen die richtige Carbon-Federgabel kaufen, sonst haben Sie viel Geld für ein Downgrade Ihres Fahrrads ausgegeben. Wenn Sie also eine geeignete Carbongabel kaufen möchten, sollten Sie die folgenden Dinge wissen.

Beachten Sie die Federweggröße Ihrer Federgabel

Der Federweg ist das wichtigste Merkmal einer Carbon-Federgabel. Es ist nicht da, um Sie bequem zu halten, wie viele Leute glauben, sondern um Ihr Vorderrad in Bodenkontakt zu halten. Mit einer korrekt funktionierenden Gabel verfolgt Ihr Vorderrad den Boden und hält Sie unter Kontrolle und, was noch wichtiger ist, aufrecht.

Jetzt könnten Sie dann über die größere Reisegröße nachdenken. Je wahrscheinlicher es ist, dass Ihr Rad in Bodenkontakt bleibt. Das Problem hier ist das am meisten Carbon Fahrradrahmen sind für eine bestimmte Reisegröße ausgelegt. Das Überschreiten dieser Menge kann sich negativ auf die Handhabung auswirken und im schlimmsten Fall das Steuerrohr abreißen.

Die Menge an Reisen hängt auch davon ab, für welche Nische das Mountainbike ausgelegt ist. Bitte werfen Sie einen Blick auf unsere Kurzanleitung für die MTB-Reisegröße.

  • Schmutzsprung- / Pumpschienen - 80 - 120 mm
  • Langlauf - 100 - 120 mm
  • Spur - 120 - 140 mm
  • Enduro - 150 - 180 mm
  • Abfahrt - 200 mm +

Dies sind grobe Regeln, und wie bei allen Regeln sind sie so konzipiert, dass sie gebrochen werden.

Passen Sie Ihre Fahrradradgröße an

Carbon Mountainbikes neigen dazu, drei Radgrößen zu verwenden. Sie finden 26-Zoll-Räder auf Dirt-Jump-, Pump-Track- und Einstiegsrädern. Dann haben Sie die Wahl zwischen 27.5-Zoll- (650b) oder 29-Zoll-Rädern. Sie müssen sicherstellen, dass Sie das richtige bekommen für Ihr Fahrrad, da das Handling auf diese Radgröße ausgelegt ist.

Wählen Sie die Steerer-Stile

Wenn Sie ungefähr wissen, wie viel Federweg und Radgröße Sie benötigen, filtern Sie die Gabeln nach ihrer Gabelschaftoption. In den letzten Jahren ist dies einfacher geworden, da die meisten Mountainbikes jetzt ein Steuerrohr haben, das für eine sich verjüngende Gabel ausgelegt ist.

Der ältere 1/8 "-Stil ist hauptsächlich bei Einsteigerfahrrädern zu finden. Sie können eine 1/8" -Gabel mit einem konischen Steuerrohr in ein Fahrrad mit einem konischen Steueradapter einbauen. Sie können keine konische Gabel auf ein 1/8 "Steuerrohr montieren.

Wählen Sie die richtige Steckachse

Steckachsen gibt es in drei verschiedenen Umfängen und zwei verschiedenen Breiten. Die drei Umfänge sind 9 mm Schnellspanner, 15 mm Steckachse (manchmal auch als Anschraub bezeichnet) und 20 mm Steckachse. Ein 9-mm-Schnellspanner wird jetzt bei älteren Fahrrädern und Einstiegsfahrrädern häufiger eingesetzt. 20-mm-Steckachsen sind hauptsächlich bei Downhill- und Dirt-Jump-Bikes zu finden. Die meisten Motorräder werden mit einer 15-mm-Steckachse geliefert.

Dann ist es am besten, wenn Sie sich die Breite ansehen. Die Standard-Vorderradbreite beträgt 100 mm. Alle Schnellspanner haben diese Breite. 15- und 20-mm-Achsen können auch in einer Boost-Breite von 110 mm geliefert werden.

Dann ist es am besten, wenn Sie sich die Breite ansehen. Die Standard-Vorderradbreite beträgt 100 mm. Alle Schnellspanner haben diese Breite. 15- und 20-mm-Achsen können auch in einer Boost-Breite von 110 mm geliefert werden.

Bremsadapter

Zu wissen, welche Art von Bremshalterungen an der Gabel angebracht sind, ist kein Deal-Breaker. Es ist am besten zu wissen, welche Art von Halterung Sie benötigen, um sicherzustellen, dass Sie zu Hause die richtigen Adapter für Ihre Bremse haben. Die beiden Haupttypen sind IS oder Post Mount. Es ist mehr als wahrscheinlich, dass Sie sich mit Post Mount befassen, da die meisten Hersteller IS auslaufen lassen

Konzentrieren Sie sich auf die Eigenschaften der Carbon-Federgabel

Sobald Sie die richtigen Spezifikationen für eine Gabel haben, sollten Sie sich die Gabelfunktionen ansehen, um das Beste für Ihr Geld zu erzielen. Wir müssen die verschiedenen Parameter der Carbongabel vergleichen, um die am besten geeignete, erschwingliche zu finden.

Carbon Gabel Gewicht

Der einfachste Weg, um Gewicht zu sparen, besteht darin, sicherzustellen, dass Sie eine luftgefederte Gabel über eine Schraubenfedergabel bekommen. Die Mehrheit der Schraubenfedergabeln wird mit wenigen Ausnahmen wie MRP am unteren Ende des Marktes liegen. Luftgabeln sind nicht nur leichter, sondern es ist auch einfacher, sich zu Hause auf Ihr Gewicht einzustellen.

Wenn Sie das ultimative XC-Whippet bauen möchten, lohnt es sich möglicherweise, eine Gabel mit einer Kohlefaserkrone und einem Gabelschaft zu kaufen. Das Gewicht, das Sie hier verlieren, macht einen spürbaren Unterschied für Ihr Fahrrad. 

Carbon Fahrradgabel

Die Aussperrung

Sie werden hören, wie Leute über Aussperrung sprechen Carbon-Federgabeln. Die Idee ist, dass Sie Ihre Gabel blockieren können, um zu verhindern, dass sich Ihre Federung bewegt. Die Idee ist, eine starre Gabel nachzubauen. Der Grund dafür ist, das Klettern zu erleichtern. Es ist auch erwähnenswert, dass keine Federgabel wirklich blockiert. Sie haben noch ein wenig Zeit, so dass Sie die Einbauten nicht ausblasen, indem Sie versehentlich ein großes Loch treffen.

Sie können dann nach Gabeln suchen, die über eine Fernbedienung verfügen, damit Sie Ihr Fahrrad während der Fahrt sperren können. Eine Funktion, die genauso nützlich sein kann wie ein Dropper-Post, aber von allen ein bisschen weniger geliebt wird. Es ist besonders gut, wenn Sie XC oder nach lokalen KOMs fahren.

Nicht alle Marken nennen diese Funktion Sperre. Fox nennt zum Beispiel ihr System CTD. Sie können dann zwischen den Einstellungen Steigen, Trail und Abstieg wählen. Climb ist ihre Version einer Lockout-Einstellung. Eine Sperre ist im Allgemeinen eine Komprimierungseinstellung. Sie werden feststellen, dass viele High-End-Gabeln über verschiedene Einstellungen verfügen, die Sie fein einstellen können - die High-End-Gabeln bieten Ihnen die Möglichkeit, sowohl die Hochgeschwindigkeitskomprimierung als auch die Niedriggeschwindigkeitskomprimierung zu optimieren.

Kohlefaser Fahrradgabel

Zurückprallen

Wie bei der Komprimierung stehen beim Einstellen des Rückpralls weniger Optionen für Gabeln am unteren Ende zur Verfügung. Mit High-End-Gabeln können Sie wieder zwischen Hochgeschwindigkeits-Rückprall und Niedriggeschwindigkeits-Rückprall fein einstellen. Sie können sowohl den Rebound als auch die Komprimierung zu Hause einstellen, aber stellen Sie sicher, dass Sie die grundlegenden Prinzipien verstehen, um sie richtig einzustellen. Wenn Sie das falsch verstehen, spielt es keine Rolle, wie viel Sie für eine Gabel ausgegeben haben. Sie werden Probleme auf dem Weg haben.

Spur und Versatz

Mit den meisten Carbon-Federgabeln, sehen Sie eine Zahl für Spur und Versatz aufgelistet. Es ist leicht, dieses Detail zu übersehen, wenn Sie über Motion Control oder Kashima-Beschichtung sprechen, aber es hat einen großen Einfluss auf das Handling Ihres Fahrrads.

Versatz ist, wie weit die Achse Ihrer Gabel von der Lenkachse versetzt ist. Um die Spur zu verstehen, müssen Sie eine Linie direkt durch Ihr Steuerrohr zum Boden ziehen und dabei dem Winkel Ihres Steuerrohrs folgen. Ihre Spur ist dann die Kontaktfläche von Ihrem Reifen zu der Stelle, an der unsere Steuerrohrwinkellinie davor auf den Boden trifft.

Der einfachste Weg, um den Unterschied zu verstehen, ist ein längerer Versatz (der einen kürzeren Weg ergibt), was bedeutet, dass Ihr Fahrrad bei niedriger Geschwindigkeit stabiler und bei höheren Geschwindigkeiten nervös ist. Ein kürzerer Versatz (längerer Trail) macht Ihr Fahrrad bei hohen Geschwindigkeiten stabiler und bei langsamen Geschwindigkeiten etwas umständlich. Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers Ihres Rahmens, um welchen Gabelstil es sich handelt.

Fazit
Sobald Sie die oben genannten Faktoren für Carbon-Fahrradgabeln verstanden haben, können Sie ganz einfach eine Carbon-Fahrradgabel auswählen, die zu Ihnen passt. Es gibt viele passende Carbon-Fahrradgabeln auf dem Markt, aus denen Sie auswählen können.

Kaufen Sie die Carbongabel jetzt online

Tipps:Viele Carbon-Fahrradgabeln sind nicht vorrätig. Wenn Sie Carbon-Gabeln im Großhandel verkaufen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.