• 0
Leichte fette Fahrradräder

Eines der Dinge, über die die Leute immer sprechen fette Fahrräder ist, wie schwer ihre Räder sind. Das muss nicht wahr sein, sicher, dass einige Unternehmen es lieben, schwere Räder herzustellen und Ihnen zu sagen, dass dies das ist, was Sie brauchen, aber wir möchten, dass Sie Spaß am Fahren haben, also haben wir einige geschaffen leichte fette Fahrradräder.

Genau wie bei allen Formen des Radfahrens leichte fette Fahrradräder wird eine Offenbarung für Ihr Fahrrad sein, besonders wenn Sie einen Stahlrahmen mit schweren Leichtmetallfelgen gefahren sind. Es wird so sein, als ob Sie gerade ausgegangen sind und ein neues Fahrrad gekauft haben oder sogar ausgegangen sind und einen Motor an Ihrem Fahrrad angebracht haben.

Leichter werden

Wenn Sie mit dem Mountainbike unterwegs sind, müssen Sie mit vielen kleinen Beschleunigungen und Verzögerungen fahren. Jedes Mal, wenn Sie dies tun, werden Sie sich des Gewichts Ihrer Räder sehr bewusst sein. Das Beschleunigen von Bermen auf einem fetten Fahrrad auf einem technischen Trail kann mit viel Übergewicht schnell sehr anstrengend werden. Leichter zu werden macht dies angenehmer. Im zweiten Teil dieses Artikels werden wir uns einige Sommerräder für Ihr fettes Fahrrad ansehen. Räder, mit denen Sie im Sommer auf knochentrockenen Trails auf Ihrem fetten Fahrrad Spaß machen können.

Wir machen unsere leichten Räder aus Toray T700 Kohlefaser. Wir verwenden Kohlefaser, da wir damit nicht nur leichtere Räder bauen können, sondern auch ein Fahrgefühl für Ihre Felgen einstellen können. Ein guter Satz Kohlefaserräder ist beim Treten von Seite zu Seite sehr steif und entspricht Unebenheiten in der vertikalen Ebene.

Die Fähigkeit, dies zu tun, ist das Carbon-Fahrgefühl, von dem Sie vielleicht von anderen Radfahrern gehört haben. Die Steifheit der Räder und die mangelnde Bewegung von Seite zu Seite bedeuten auch, dass sich das Hinterrad bereits in Bewegung setzt, sobald Sie auf Ihre Pedale treten. Die Beschleunigung ist dann etwas einfacher und energieeffizienter als zuvor.

Erschwingliche Carbon Fat Fahrradräder

Einer der Gründe, warum viele Menschen keine Felgen oder Räder aus Kohlefaser kaufen, ist, dass sie traditionell nicht erschwinglich waren. Wir versuchen das zu ändern. Wir verkaufen direkt an Sie. Es gibt keine Händler oder andere Zwischenhändler, die alle von unseren Rädern profitieren möchten. Wenn Sie direkt von der Fabrik aus gehen, sind Ihre Einsparungen gegenüber einem ähnlichen großen Markenprodukt erheblich.

Vielleicht sollten wir uns jetzt einige unserer Räder ansehen?

26er Carbon 90mm Fat Bike Laufradsatz 90c

26er Carbon 90mm Fat Bike Laufradsatz 90c

Wie Sie dem Titel entnehmen können, haben wir uns keine coolen Marketingnamen für unsere Radsätze ausgedacht. Wir nennen sie genau so, wie sie sind, um Ihnen den Kauf eines Radsatzes zu erleichtern, wenn Sie unseren kaufen Carbon 90mm Fat Bike Laufradsatz 90c Genau das bekommen Sie.

Sie erhalten ein fettes Fahrradrad mit einer Breite von 90 mm und einem Durchmesser von 26 Zoll. Wie Sie vielleicht auch erkennen können, besteht die Felge aus Kohlefaser, genauer gesagt aus Toray T700. Wir verwenden Toray T700, da es möglich ist, alle Eigenschaften, über die wir oben gesprochen haben, in einen Carbon-Radsatz einzubauen.

26er Carbon 90mm Fat Bike Laufradsatz 90c

Was Sie möglicherweise nicht am Namen erkennen können, ist, dass die Felge dieser Räder hakenlos ist. Eine hakenlose Felge erleichtert das schlauchlose Fahren ein wenig, und Sie möchten Hilfe beim schlauchlosen Fahren auf einem fetten Fahrrad. Die hakenlose Technologie ist die gleiche wie bei einem Auto- oder Motorradrad. Es ist einfach eine andere Art und Weise, wie Ihr Reifen die Felge festhält.

26er Carbon Fat Fahrradradsatz 65c

26er Carbon Fat Fahrradradsatz 65c

Angesichts dessen, was Sie über unseren 26er Carbon 90mm Fat Bike Wheelset 90c gelernt haben, sind wir sicher, dass Sie herausfinden können, was unser ist 26er Carbon Fat Fahrradradsatz 65c Rad ist. Es ist ein weiterer Satz hakenloser, schlauchloser, faserfreier Fahrradräder. Wie die Räder oben besteht es aus Toray T700 Kohlefaser.

Bei einer Felge mit einer Breite von 65 mm empfehlen wir Laufreifen zwischen 3.8 und 4.6 Zoll. Für unsere 90-mm-Felge empfehlen wir Reifen mit einer Breite von 4.0 bis 5.0 Zoll. Unsere 90-mm-Felgen sind dann besser für diejenigen, die viel Zeit mit Schnee und Sand verbringen möchten, während unsere 65-mm-Felgen überall für Trails und abseits der Touristenpfade geeignet sind, um vergessene Gebiete zu erkunden.

Einer der Gründe, warum wir unsere Felgen aus Kohlefaser bauen, ist die Gewichtsreduzierung. Unsere 90c Fat Bike Felgen wiegen 675g. Wenn Sie dies mit einem Surly Rolling Darryl vergleichen, der 8 mm schmaler ist und 850 g wiegt, oder mit der schmaleren Halo Tundra, die 870 g wiegt. Sie können sehen, warum wir Kohlenstoff über Legierung gingen.

 

Außerhalb der Kohlefaserfelge sind beide Radsätze mit runden CN-Speichen ausgestattet, die an den Powerway M74-Naben befestigt sind. Die M74 ist eine schöne abgedichtete Lagernabe, die Langlebigkeit und Leistung zu einem günstigen Preis bietet. Der M74-Hub ist außerdem mit einem Shimano-Freilauf oder einem SRAM XD-Treiber ausgestattet. Beide sind mit einer Vorderradnabe mit einem Steckachsensystem von 15 x 150 mm ausgestattet. Für die Hinterradnabe können Sie zwischen 12 x 190 und 197 mm wählen.

Unser Aufbau ermöglicht es uns, ein Vorderrad mit 1113 g und einem vergleichbaren Halo-Gewicht von 1355 g zu bauen. Unser Hinterrad wiegt 1303 g und das Halo-Hinterrad 1530 g. Sie sparen fast ein halbes kg Radgewicht auf Ihrem Fahrrad.

Sommer fette Fahrradräder

Diese Räder geben Ihrem fetten Fahrrad zweifellos einen Geschwindigkeitsschub und eine schöne Gewichtsersparnis, aber was ist, wenn Sie an einem Ort leben, der im Sommer gebacken wird? Die Wege werden super trocken, das Herumschnitzen wirft eine Staubwolke hinter sich auf und Sie müssen sich vor dem Ausgehen in Sonnencreme einseifen?

Das Geheimnis eines großartigen Sommertages auf Ihrem fetten Fahrrad besteht darin, es für den Sommer in ein übergroßes Trail-Monster zu verwandeln. Bei einigen fetten Motorrädern können Sie mit 29er + fahren, bei anderen mit 27.5 ”+. In jedem Fall wird es viel Spaß machen. Sie werden ein Fahrrad haben, das sich ganz anders anfühlt als im Winter und auch gut in Bermen rutschen kann. Für unsere 50 mm breiten Felgen empfehlen wir Reifen mit einer Breite von 2.8 bis 3.1 Zoll.

27.5er 50mm Fat Bike Wheelset

27.5er 50mm Fat Bike Wheelset

Wie Sie vielleicht erraten können 27.5er 50mm Fat Bike Wheelset sind unsere Räder für die Umwandlung Ihres fetten Fahrrads in ein 27.5-Zoll-Trailbike (650b). Wie bei unseren fetten Fahrradrädern werden Sie feststellen, dass unsere Felgen aus Toray T700-Kohlefaser gefertigt sind und ein hakenloses schlauchloses Design haben.

29er 50mm Fat Bike Wheelset

29er 50mm Fat Bike Wheelset

Der 29er 50mm Fat Bike Wheelset ist unsere 29er Version des oben genannten Radsatzes. Wie unsere breitere fette FahrradräderDiese Räder sind mit Powerway M74-Naben und CN Round-Speichen ausgestattet. Wir haben dann die gleichen Achsbreiten und auch die Wahl zwischen einem Shimano Freilauf oder einem SRAM XD Treiber.

Der Hauptgrund für den Wechsel zu diesen Rädern für den Sommer ist, dass Sie Ihr Rotationsgewicht massiv reduzieren. Sie sparen nicht nur Gewicht auf Ihren Rädern, sondern auch Gewicht auf Ihren Reifen. Sie sparen genug Gewicht, um den Unterschied zu bemerken.

Das einzige, was Sie verlieren werden, ist ein bisschen Flotation, aber im Sommer, wenn Sie sich wahrscheinlich keine Sorgen um das Fahren über Schnee machen, möchten Sie diese festgepackten Trails fahren. Die Plus-Size-Reifen sorgen dafür, dass sich Ihr Fahrrad viel lebendiger anfühlt, und helfen Ihnen dabei, technischere Kurven zu drehen und zu drehen.

Anstatt die Bulldozer-Methode zu verwenden, die beim Fahren eines fetten Fahrrads gut funktioniert, können Sie Ihre Linienauswahl künstlerischer gestalten. Sie können in und aus Bermen schnitzen. Fließen durch einen Pfad, anstatt nur die Abfahrten gerade zu säumen.

Die Fähigkeit, die Räder zu wechseln und ein so anderes Fahrerlebnis zu haben, ist der Grund, warum fette Motorräder möglicherweise der ultimative Köcher-Killer für Radfahrer sind.